NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

remaining world, résiduaire monde, guardolo

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Benutzeravatar
Werna76
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2371
Registriert: 27.09.2004 - 12:12
Wohnort: Pinzgau & Burgenland
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon Werna76 » 15.08.2015 - 16:51

Auf meinem Neuseelandtrip 2007 wollte ich auch einige Skitage miteinbauen. Geworden sinds insgesamt nur 3, die dafür aber bei Traumwetter.
Von Auckland kommend gings Richtung Whakapapa Skifield am Mount Ruapehu und ich hatte Glück im Skotel Apline Resort http://www.skotel.co.nz/ ein Zimmer für 2 Nächte zu ergattern.
Direkt vom Zimmer aus ein wunderbarer Blick auf den Mount Ngha... Ngau... Ngauhr... auf den Schicksalsberg aus Herr der Ringe :wink:
Bild
Bild
Bild

Nachdem das Quartier bezogen war, gings am späten Nachmittag auf wunderschönen Bergstraße mal nach oben um die Lage am Berg mal zu checken.
Gut besucht
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Die Fotos vom Skitag; unkommentiert denke die Fotos sprechen für sich. Fragen zu den Liften oder sonstiges... immer gerne.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Das hier ist ne offizielle Piste:
Bild

Inklusive Engstelle, wo es daneben einige Meter runtergeht. Ohne Absperrung und Warnhinweise und funktioniert auch:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Irgendwo im Forum gabs mal ne Diskussion über die kürzesten Sessellifte, der hier ist ein Kandidat für diese Kategorie:
Bild
Bild
Bild
Bild
Zuletzt geändert von Werna76 am 16.08.2015 - 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2234
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Wohnort: Gunzenhausen
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon Lord-of-Ski » 15.08.2015 - 20:31

Ist die KSB auch von DM?
ASF

Benutzeravatar
SnowViizioon
Massada (5m)
 
Beiträge: 57
Registriert: 26.12.2014 - 21:12
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon SnowViizioon » 15.08.2015 - 22:15

ziemlich cooles Gebiet. Hat was.
Slopestyle

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
 
Beiträge: 10699
Registriert: 05.07.2002 - 19:04
Wohnort: Hannover (Germany)
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon Ram-Brand » 16.08.2015 - 08:02

Da scheint so gut wie alles von DM zu sein.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2234
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Wohnort: Gunzenhausen
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon Lord-of-Ski » 16.08.2015 - 09:18

Aber was sind das für Sessel? Direkt von DM?
ASF

Benutzeravatar
Werna76
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2371
Registriert: 27.09.2004 - 12:12
Wohnort: Pinzgau & Burgenland
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon Werna76 » 16.08.2015 - 14:02

KSB ist von DM.
Der hier aber nicht:
Bild
Zu meiner Schande muss ich aber gestehen, dass ich nicht mehr weiß wer da der Hersteller ist. Hatte das damals auch im Rateforum, glaub GMD oder Alpenkönig hatten den Hersteller damals an den Rollen erkannt.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
 
Beiträge: 10699
Registriert: 05.07.2002 - 19:04
Wohnort: Hannover (Germany)
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon Ram-Brand » 16.08.2015 - 21:47

Das könnte Müller sein (GMD).
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Werna76
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2371
Registriert: 27.09.2004 - 12:12
Wohnort: Pinzgau & Burgenland
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon Werna76 » 17.08.2015 - 08:16

Ja genau, Müller war das. Danke!
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
 
Beiträge: 15653
Registriert: 16.04.2002 - 18:39
Wohnort: Innsbruck/Austria
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 57
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon starli » 17.08.2015 - 11:46

DSB-Fachwerkstützen sind eindeutig GMD/Müller (das "Pentagramm" oben)

Geniales Skigebiet, da würd ich unbedingt vorbei, falls ich mal nach NZ/AUS komme.

Benutzeravatar
Arlbergfan
Jungfrau (4161m)
 
Beiträge: 4377
Registriert: 29.09.2008 - 19:30
Skitage 15/16: 93
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon Arlbergfan » 19.08.2015 - 18:02

Ein Bericht aus NZ - sehr cool.
Angesichts dem wirren Skigebietsaufbau hätte ich mir ein paar Kommentare dazu noch gewünscht - liegt halt etwas länger zurück, deine Reise...

Hier zum Beispiel...

Bild

...das schaut nach einem ziemlich unwegsamen Gelände für ein Skigebiet aus - und doch sind dort überall Skifahrer...
Generell hätte ich Neuseeland moderner eingeschätzt - ist aber wohl nicht so. Schleppliftfahren hätte ich dort genausowenig erwartet, wie es in Japan der Fall ist...
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
SnowViizioon
Massada (5m)
 
Beiträge: 57
Registriert: 26.12.2014 - 21:12
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon SnowViizioon » 20.08.2015 - 08:49

Für das Gelände, tummeln sich aber genug Leute rum. Aber an Aufrüstung wird hier nicht gedacht. Wie ist in deinen Augen der Skifluss und die Wartezeiten?
Slopestyle

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
 
Beiträge: 15653
Registriert: 16.04.2002 - 18:39
Wohnort: Innsbruck/Austria
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 57
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon starli » 20.08.2015 - 11:12

Arlbergfan hat geschrieben:Generell hätte ich Neuseeland moderner eingeschätzt - ist aber wohl nicht so. Schleppliftfahren hätte ich dort genausowenig erwartet, wie es in Japan der Fall ist...
Und ich umgekehrt - ich dachte, in NZ gäb's nur noch Freeride-Skigebiete mit Nussknacker-Liften ;-)

Whistlercarver
Mt. Blanc (4807m)
 
Beiträge: 5006
Registriert: 26.09.2008 - 19:01
Wohnort: Schwarzwald auf 1000m
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 25
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon Whistlercarver » 28.08.2015 - 21:58

Arlbergfan hat geschrieben:Generell hätte ich Neuseeland moderner eingeschätzt - ist aber wohl nicht so. Schleppliftfahren hätte ich dort genausowenig erwartet, wie es in Japan der Fall ist...


Die großen Gebiete haben zum Teil KSB's aber bis auf Coronet Peak nur einzelne. Schlepper haben dann eher die mittleren Gebiete zum teil kurios zusammen gebastelt ohne einen erkennbaren Hersteller. Und die Clubfields haben fast nur Nutcracker und nur 1 oder 2 einen Schlepplift.

Ich seh schon ich muss mal meine Bericht von vor 3 Jahren machen.
Support your local Skilift!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Werna76
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2371
Registriert: 27.09.2004 - 12:12
Wohnort: Pinzgau & Burgenland
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: NZ Whakapapa Skifield, Juli 2007

Beitragvon Werna76 » 23.03.2016 - 15:44

Arlbergfan hat geschrieben:Ein Bericht aus NZ - sehr cool.
Angesichts dem wirren Skigebietsaufbau hätte ich mir ein paar Kommentare dazu noch gewünscht - liegt halt etwas länger zurück, deine Reise...
Hier gibts den Pistenplan: http://www.snowhq.com/content/plugins/snowreports/skiareamaps/Whakapapa_Trail_Map_20122.jpg
Der Far-West TBar, war zu der Zeit als ich dort war nicht in Betrieb.

Links unten auf dem Pistenplan sieht man den Anfängerbereich, der wie du richtig erkannt hast komplett voll war. Ich hatte den Eindruck, dass der Großteils der Menschen die dort herumgestolpert sind, noch nie Schnee gesehen hatten. Was dort besonders auffällig war, man stellt sich sehr geordnet an, ein Vordrängen oder seitliches anstellen wie in Österreich üblich gab es dort nicht.
An den weiter oben gelegenen Liften wurde ich immer wieder vorgelassen, woran das lag weiß ich bis heute nicht, ich habe mich immer artig bedankt, aber es war mir dann nach mehrmaligem Vorlassen doch etwas peinlich, dass ich da an all den Leuten einfach vorbeigehen durfte.
Die Neuseeländer sind ein sehr freundliches und kommunikatives Völkchen, bei fast jeder Sesselliftfahrt ergab sich ein Gespräch, ein etwas älterer Neuseeländer wollte dann auch unbedingt einige Fahrten mit mir machen, damit er seiner Frau erzählen kann, er sei mit einem Austrian guy ski gefahren, weil die Austrians ja bekannt dafür sind in ihrem Leben nichts anderes zu tun als Ski zu fahren :wink:

Die Pisten waren ordentlich präpariert, teilweise war es aber etwas schwer auszumachen wo die Piste aufhört und das Abseits anfängt, nachdem Pistenbegrenzungsstangen nur sehr spärlich herumgestanden sind und es schon mal vorgekommen ist, dass man plötzlich ein Hüpferchen über einen Felsen macht obwohl man eigentlich geglaubt hat noch auf der Piste zu sein.

Für 1-2 Tage kann ich das Gebiet empfehlen, wenngleich die Pisten und Routen nicht so anspruchsvoll sind wie in Treble Cone.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild


Zurück zu restliche Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast