***Nozawa Onsen*** JAPAN 07.01-17.01.2015

remaining world, résiduaire monde, guardolo

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
Arlbergfan
Jungfrau (4161m)
 
Beiträge: 4415
Registriert: 29.09.2008 - 19:30
Skitage 15/16: 93
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

***Nozawa Onsen*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Arlbergfan » 04.01.2015 - 21:53

So - jetzt ist es soweit. Der Arlbergfan verlässt seine bekannten Gefilde und reist also tatsächlich nach Japan. Ich versuche euch hier die Reise etwas näher zu bringen und euch nach Japan in das Faceshot-Dreamland zu entführen.


Direktlink


Ich reise zusammen mit meinem guten Freeride Kollegen am Dienstag nach Japan. Der Skitrip ist organisiert von Flory Kern und nennt sich"Little places that rock"l. Ziel sind die japanischen Alpen - und zwar die Gebiete die auf Grund von nachlassendem Skiinteresse der Japaner eher verlassen sind - vor allem unter der Woche.
Die offizielle Beschreibung verspricht einiges:

Nach 7 Wintern in Japan kennen wir die schönsten Spots der zwei Inseln Hokkaido und Honshu. Auch 2015 wollen wir dir die “little places that rock” auf der Hauptinsel Japans – Honshu – nicht vorenthalten. Wir haben rund um Minakami in den letzten Jahren die besten Spots erkundet und sind völlig überzeugt. Deep Powder Skiing in bestem Terrain und das Schönste daran ist das diese Gebiete so unbekannt sind, dass wir an Wochentagen hier den Berg oft nur mit 10 anderen japanischen Powderfreaks teilen müssen.
Genau am Hauptkamm der Japanischen Alpen liegen die Gebiete die wir in dieser Woche besuchen. Und genau diese Gegend ist einer der schneereichsten Plätze der Erde, mit einem durchschnittlichen Schneefall von 20 Meter pro Winter.
Auf europäische Gäste ist man hier noch eher weniger eingestellt und daher bekommt man auf dieser Reise ein wirkliches Japan Feeling.
Deep Powder Skiing der Extraklasse, eine Reise in eine für uns fremde Kultur und rund um einfach ein unvergessliches Erlebnis, das ist Skifahren mit uns in den Spots rund um Minakami.


Das klingt doch mal richtig gut. Die Lust auf Japan kam nach den zahlreichen Bildern und Videos, die man hier so im Netz findet. Mir gefallen die endlosen Treeruns durch Laubwälder, der luftig leichte Powder der regelmäßig ins Gesicht spritzt und das Skifahren in einer völlig fremden Kultur. Dies alles hat dazu geführt, dass wir beide schon vor einem Jahr den Entschluss gefasst haben, das durchzuziehen. Flory Kern ist einer der spezialisierten Freeride-Reisen Anbieter und hat einiges an Know-How, was uns dazu bewegt hat, bei ihm zu buchen. Die Reise ist alles andere als billig, aber wir erfüllen uns dadurch einen großen Traum.

Gerade bin ich beim Packen und habe mir all meine Sachen zusammengesucht, die ich so über die letzten Monate vervollständigt habe. Bei dieser Reise besteht ja auf Grund des Fliegens eine gewisse Gewichtseinschränkung und deswegen muss man aufpassen, dass man nicht zuviel einpackt. Man bekommt von Flory Kern eine Packliste, die wirklich alles beinhaltet.

    Wir empfehlen:
  • 1x Skijacke Gore Tex o.a.
  • 1x Skihose Gore Tex o.a.
    Primaloft/ Softshell Jacke - für sehr kalte Tage
  • 1x Fleece od. Softshelljacke,
  • 1x Fleece Weste od. ähnliches
  • Handschuhe (evtl. Ersatzpaar)
  • warme Mütze oder Helm
  • Skibrille/ Sonnen Brille
  • 1x Gesichtsmaske bzw. Sturmhaube
  • Skiunterwäsche
  • Skisocken, auch zum Wechseln.

    Wir empfehlen für nach dem Skifahren:
  • 1x Trainer
  • 1x Jeans
  • 4x T-Shirt
  • 1x Pullover
  • Unterwäsche und Socken (nach Bedarf)
  • Badehosen
  • Festes oder sogar wasserdichtes Schuhwerk, für Ausflüge zu Fuß.
  • Evtl. kleines Handtuch

Folgendermaßen schaut das dann aus, wenn man sich das ganze einigermaßen zurecht legt...

Bild

Bild

Das ist schon einiges. Ich habe es derzeit noch genauso daliegen und den Gewichtscheck noch nicht gemacht. Mit Ski darf man 30kg haben. Plane einiges der Sachen in das Handgepäck sprich Rucksack zu stopfen und der Rest wird hoffentlich insgesamt bei 28kg. liegen. Die Ski alleine nehmen halt dank der breite und der Bindung schon mal 8kg weg - der Koffer wiegt auch was und ja - das geht dann schnell. Wir werden sehen - morgen kommt der Wagencheck!

Und ja - auf Grund von folgenden Hinweis: "Unterwäsche und Socken (nach Bedarf) " habe ich mal organisatorisch vorgesorgt:

Bild

Unser Reiseplan ist übrigens wie folgt:

Anreise 07.01.15 Tokyo - dort bleiben wir 3 Nächte - mit hoffentlich vielen tollen Erlebnissen!
Dann:
Nach deiner Ankunft am 10.01.15 in Narita Airport (Tokyo), geht es mit dem Shinkanzen Richtung Nordwesten nach Jomokogen Station (ca. 2 Stunden). Hier wirst du von unserem Shuttlebus abgeholt. In 20 Minuten Fahrt erreichen wir das Hotel Yunojien tief eingebettet in den japanischen Alpen. Die nächsten 6 Tage stehen uns zur Verfügung den besten Powder dieser Region zu fahren, dabei konzentrieren wir uns auf 3 Spots, die sich in den letzten Jahren perfekt bewährten. Jeden morgen während dem Frühstück checken wir die Wetterlage, Neuschneezuwachs und Lawinensituation und können dann flexibel in eines der 3 Gebiete mit unserem Shuttlebus gelangen. Das am weitesten entfernte Gebiet Huichihakaisan (ca. 50 Minuten entfernt), der Spot Nr. 1, ist nur 3 Km vom Hotel entfernt, eine Seilbahn und 2 alte Sessellifte verschaffen uns hier einen Höhenunterschied von über 1000 Metern und das in bestem Gelände. Nach dem Skifahren heisst es dann Apre Ski im Hoteleigenen Onsen, hier stehen uns viele verschiedene Becken innen und außen zum Badespass und zur Entspannung zur Verfügung. Am 17. 01.15 bringen wir euch nach einer unvergesslichen Powderwoche nach Jomokogen Station zurück. Von hier aus erreicht ihr wieder in ca. 2 Stunden den Narita (Tokyo) Airport. Gerne kannst du auch noch einen Tag in Tokyo verbringen und den Sonntag als Heimreisetag verwenden. Wegen der Zeitverschiebung kommst du fast zur gleichen Zeit in Deutschland an zu welcher du in Japan abfliegst.

Folgende Spots werden angesteuert:

So - dies zur Vorinformation! Stay tuned - I hope I will awake in Faceshot-Dreamland!!! 8)
Zuletzt geändert von Arlbergfan am 02.02.2015 - 22:21, insgesamt 4-mal geändert.
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
 
Beiträge: 9050
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Wohnort: Leonberg/DE & Vandans/AT
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon F. Feser » 04.01.2015 - 22:14

Mittwoch fehlt du Saubär ;-)
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!
Skitage 15/16: 16 [Silvretta Montafon: 4][Golm: 8][Brandnertal: 3][Gargellen: 1]

Benutzeravatar
Arlbergfan
Jungfrau (4161m)
 
Beiträge: 4415
Registriert: 29.09.2008 - 19:30
Skitage 15/16: 93
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Arlbergfan » 04.01.2015 - 22:16

Kannst net lesen? :P
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
 
Beiträge: 9050
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Wohnort: Leonberg/DE & Vandans/AT
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon F. Feser » 04.01.2015 - 22:18

Ui schon wieder so ein Tiefschlag :-)
Empfehle dir auf jeden Fall noch nen Blitzzur besseren Ausleuchtung deiner Bilder ;-)
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!
Skitage 15/16: 16 [Silvretta Montafon: 4][Golm: 8][Brandnertal: 3][Gargellen: 1]

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
br403
Punta Indren (3250m)
 
Beiträge: 3474
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Wohnort: München
Skitage 15/16: 22
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon br403 » 04.01.2015 - 22:25

Ui, toll! Ich bin sehr gespannt. So wie ich es sehe bleibt etwas Zeit in Tokio? Ich bin im Mai dort, nicht zum Skifahren (für Besichtigungen bietet sich das Frühjahr eher an).

Ist das die Reise hier? http://www.luex.de/japan-powder-little- ... -rock.html

Benutzeravatar
jack90
Feldberg (1493m)
 
Beiträge: 1793
Registriert: 31.03.2007 - 19:44
Wohnort: Ötztal
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon jack90 » 04.01.2015 - 22:32

Japan nimm dich in acht .. Markus kommt :roll:
Ganz ehrlich, coole Aktion, würde mir auch zusagen.

Könnt ihr die Schi gratis im Flugzeug mitnehmen, in die USA musste ich die Dinger als zweites Gepäckstück deklarieren?
Ich warte hier eher auf den anderen El, den richtigen, vlt. geht ja was in Tahoe.

Benutzeravatar
Arlbergfan
Jungfrau (4161m)
 
Beiträge: 4415
Registriert: 29.09.2008 - 19:30
Skitage 15/16: 93
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Arlbergfan » 04.01.2015 - 22:39

Jepp das ist die Reise! Und ja - wir bleiben 3 Nächte in Tokio! Werde alles testen - und kräftg filmen! :wink:

Bild
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
br403
Punta Indren (3250m)
 
Beiträge: 3474
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Wohnort: München
Skitage 15/16: 22
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon br403 » 04.01.2015 - 22:48

Prima! Vom Preis hält es sich ja in Grenzen. Viel Spass!
Silvester ist der Jahreswechsel, Sylvester die Abfahrt am Kronplatz;)

Ams
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 192
Registriert: 21.05.2013 - 22:21
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Ams » 04.01.2015 - 23:10

Das sieht ja gut aus - da wünsch ich dir viel Spaß :D

Auf die Berichte bin ich definitiv gespannt, da ich weder das Kagura/Naeba (2 größere, in Japan sehr bekannte Gebiete; durch EUB verknüpft) noch Hakkaisan kenne.
Alle 3 Gebiete offensichtlich vom gleichen Betreiber - vielleicht gibt das Rabatt ;)
Pistenpläne sind daher einfach zu finden:
Kagura: http://www.princehotels.co.jp/ski/kagura/coursemap/
Naeba: http://www.princehotels.co.jp/ski/naeba/coursemap/
Hakkaisan: http://www.princehotels.co.jp/ski/hakkaisan/coursemap/

Letzteres sieht recht interessant aus, schönes kleineres Gebiet mit einer einzelnen PB erschlossen. Kann man sicher schön durch den Wald runterfahren...

Tobias95
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 440
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Tobias95 » 06.01.2015 - 00:01

Gute Reise und viel Spaß !
Entspricht diese Vorhersage ungefähr für deine Region ?
http://www.snow-forecast.com/resorts/Naeba/6day/mid
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Arlbergfan
Jungfrau (4161m)
 
Beiträge: 4415
Registriert: 29.09.2008 - 19:30
Skitage 15/16: 93
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Arlbergfan » 06.01.2015 - 09:37

So, in gut 8 Stunden geht der Flug Richtung Tôkiô! Wir fliegen mit Asiana Airlines, einer südkoreanischen Fluglinie. Flug startet um 18:30 Uhr in Frankfurt und geht bis morgen 12:30 Ortszeit nach Seoul. Dort wird umgestiegen und 2 Stunden weitergeflogen nach Tôkiô. Dort gilt es dann in die Stadt zu kommen. Ja - es wird eine Odysee!

Wir treffen hier letzte Vorbereitungen. Mit den 30kg ist es gar nicht so leicht - die Powderlatten haben schon ihr gutes Eigengewicht:

Bild

Ja - und sowas kann glaube ich auch nicht schaden: Ein Fettnäpfchenführer für Japan - hab gehört ich bin für sowas anfällig:

Bild

Tobias95 hat geschrieben:Gute Reise und viel Spaß !
Entspricht diese Vorhersage ungefähr für deine Region ?
http://www.snow-forecast.com/resorts/Naeba/6day/mid


Ich glaube ja - ich habe ehrlich gesagt nie aufs Wetter geschaut, da ich es eh nicht beeinflussen kann und ich hoffe, dass Frau Holle denkt, ich bin am Arlberg... :wink:
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Arlbergfan
Jungfrau (4161m)
 
Beiträge: 4415
Registriert: 29.09.2008 - 19:30
Skitage 15/16: 93
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Arlbergfan » 06.01.2015 - 17:50

Auf gehts ab gehts!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
beatle
Wurmberg (971m)
 
Beiträge: 1123
Registriert: 23.09.2004 - 19:41
Wohnort: Stuttgart
Skitage 15/16: 28
Skitage 16/17: 14
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon beatle » 06.01.2015 - 18:27

Viel Spaß! Bericht ist gleich direkt verlinkt in meiner Liste - jeden Tag die Pflichtlektüre, bevor es dann bei uns losgeht im Februar - allerdings ja "nur" nach Hokkaido.
Wichtig: Die Badehose :mrgreen:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Arlbergfan
Jungfrau (4161m)
 
Beiträge: 4415
Registriert: 29.09.2008 - 19:30
Skitage 15/16: 93
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Arlbergfan » 07.01.2015 - 14:00

Wir haben 21:21 in Tokyo - nach 22h sind wir endlich in unserem kleinen japanischen Zimmer angekommen. Der Flug über Seoul mit Asiana Airlines verlief problemlos. Wir kamen beide auf jeweils 29kg - alles alles im Rahmen. Der schwerste Teil der Anreise war sicher jetzt der letzte - von Narita Airport in Tokio Downtown. Zunächst haben wir einen guten Bus bekommen - Limousine Transfer heißt die bequeme Verbindung in die City. Das Gepäck wird eingeräumt und an der Endhaltestelle wartet auch jemand, der es wieder auslädt. Ab dann wars anstrengend. Durch Tokio Station mit den Skiern um 8 Uhr Abends. Da ist einiges los. Was erschwerende dazu kam: Beim Transport im Flugzeug ging eine Rolle von meinem Rollkoffer verloren... also den ganzen Mist tragen. Puh.
So standen wir also nach etwas herumirren inmitten einer vollen (aber angenehmen Metro). Die Ski hochkant, die Skischuhe um den Hals und den Koffer noch nebendran. Nur 4 Stationen zum Glück - der Schweiß lief bereits den Rücken runter...sicher auch ein netter Anblick für die Einheimischen...
Die letzte Hürde war dann ein Taxi zu finden, dass unsere 1,80m und 1,88m langen Ski transportieren kann. Fast kein Taxi ist geräumig. Ein Taxifahrer meinte es dann gut mit uns und legte seinen Vordersitz um - so konnten wir dann zum Hotel gebracht werden.
Dort angekommen fiel viel Anspannung von uns - es ist halt doch eine lange Reise bis hierher und wir hofften dass alles gut geht. Es ist alles heil angekommen! Ski sind da - Koffer sind da - Rucksack ist da - Zimmer ist gefunden! Yes! Jetzt kann die große Stadterkundung losgehen! :-)

Hier ein paar Eindrücke:

Bild
^^ Start in Frankfurt - wir waren mehr als rechtzeitig vor Ort. Wir wollten ja auch wirklich sicher gehen dass wir den Flug erreichen und das mit dem Gepäck auch klar geht! Schaufel und Sonde waren übrigens im Koffer - Airbagrucksack braucht es nicht - laut Aussage Flory Kern!

Bild
^^ Ausblick über Japan - man sollte den Fuji sehen...

Bild
^^ Etwas Lost an der Tokyo Station

Bild
^^ Mittendrin statt nur dabei!

Bild
^^ Im Taxi - glücklich dass uns jemand mit den Powderlatten mitnimmt!

Bild
^^ Glücklich, erleichtert und völlig abgekämpft im "Hotel" angekommen!

Bild
^^ Unser Bett - eine Decke...haha!

Bild
^^ Japan Style...

Bild
°Dusche für kleine Japaner... :-)

Erster Eindruck? Das wird MEGA!
Stay tuned! 8)
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
 
Beiträge: 15710
Registriert: 16.04.2002 - 18:39
Wohnort: Innsbruck/Austria
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 70
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon starli » 08.01.2015 - 12:24

Arlbergfan hat geschrieben:Folgende Spots werden angesteuert:
Ich dachte, es sollten kleine Gebiete angesteuert werden? Oder gibt's in Japan so riesige Gebiete, dass ein Gebiet mit 2 PB, 1 EUB und 19 SBs (lt. deinem Link) als "klein" gilt?

Ams
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 192
Registriert: 21.05.2013 - 22:21
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Ams » 08.01.2015 - 13:37

starli hat geschrieben:
Arlbergfan hat geschrieben:Folgende Spots werden angesteuert:
Ich dachte, es sollten kleine Gebiete angesteuert werden? Oder gibt's in Japan so riesige Gebiete, dass ein Gebiet mit 2 PB, 1 EUB und 19 SBs (lt. deinem Link) als "klein" gilt?

Bei Größenvergleichen muss man aufpassen, da es in Japan sehr viele sehr kurze SBs gibt. 19 SBs sind je nachdem sehr viel oder sehr wenig. Allerdings ist Kagura/Naeba wirklich eines der größeren Gebiete Japans, insbesondere vom Höhenunterschied. Die beiden PBs sind hier aber nur Zubringer ohne richtige Abfahrten.


Zum Thema Gepäck und Bahnen: Seid froh, dass ihr nicht zur morgendlichen Rush-Hour angekommen seid. Da hat man am besten garkein Gepäck dabei. Großraumtaxis gibt es natürlich auch, aber die müsste man vorher bestellen und das geht ohne Japanisch praktisch nicht.

Arlbergfan hat geschrieben:Bild
^^ Ausblick über Japan - man sollte den Fuji sehen...

Für den Ausblick beneide ich euch wirklich :D

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
 
Beiträge: 3330
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Wohnort: 82229 Seefeld
Skitage 15/16: 50
Skitage 16/17: 6
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Stäntn » 08.01.2015 - 17:12

Hast du auch dein Gefahrgut für den Flug angemeldet :lach:

(Hintergrund - https://www.abs-airbag.com/de/flugzeug.html)... aber die funktionieren ja eh nicht ;D
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Roymarcoi
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 508
Registriert: 29.06.2012 - 08:00
Skitage 15/16: 11
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Roymarcoi » 09.01.2015 - 07:16

Ich bedanke mich schon jetzt für diesen Bericht. Ich freue mich riesig auf deine Bilder und Kommentare...
Auch bei mir wird der Bericht täglich zur Pflichtlektüre =).
Saison 2015/2016:
4x Steinplatte;3x Saalbach Hinterglemm-Leogang/Fierberbrunn;2x Kitzbühel/Kirchberg;1x Loferer Alm;1x Willingen

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 2154
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Mt. Cervino » 09.01.2015 - 17:52

Hatte einen ähnlichen Gedanken wie Starli hinsichtlich Größe der Gebiete. Und auch die der Bekanntheitsgrad der „little places that rock“ scheint nicht so ganz widerspruchsfrei zu sein…:
Arlbergfan hat geschrieben:[i]Deep Powder Skiing in bestem Terrain und das Schönste daran ist das diese Gebiete so unbekannt sind, dass wir an Wochentagen hier den Berg oft nur mit 10 anderen japanischen Powderfreaks teilen müssen.


Ams hat geschrieben:Auf die Berichte bin ich definitiv gespannt, da ich weder das Kagura/Naeba (2 größere, in Japan sehr bekannte Gebiete; durch EUB verknüpft) noch Hakkaisan kenne.

Wie dem auch sei, das wird bestimmt ein riesen Spaß für euch und ich freue mich auf die Berichte!
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Pragelato (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
OliK
Alpspitze (2628m)
 
Beiträge: 2894
Registriert: 30.10.2006 - 14:33
Wohnort: Villingen (Baden)
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon OliK » 10.01.2015 - 08:54

Mich wundert warum überhaupt noch Berichte geschrieben werden. Immer wenn man glaubt jetzt gehts hoch her kommt von irgendwo ein Nerdlein her....ob groß ob klein interessiert kein Schw....Mensch :lol:
Hauptsache Faceshots, alles andere ist nebensächlich. Die Wortzerpflücker mögen sich doch bitte im historischen oder IT Forum austoben :D
Es grüsst der Oli

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2374
Registriert: 28.06.2012 - 14:33
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 16
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon whiteout » 10.01.2015 - 09:13

OliK hat geschrieben:Mich wundert warum überhaupt noch Berichte geschrieben werden. Immer wenn man glaubt jetzt gehts hoch her kommt von irgendwo ein Nerdlein her....ob groß ob klein interessiert kein Schw....Mensch :lol:
Hauptsache Faceshots, alles andere ist nebensächlich. Die Wortzerpflücker mögen sich doch bitte im historischen oder IT Forum austoben :D


:top: :ja: :mrgreen:

Arlbergfan, wo bleiben die Bilder? Hier regnets nurnoch und wir müssen schnellstmöglich Schnee sehen!
Aktuell: Ski Arlberg | 12.03.17
Skitage 16/17: 16

16/17: 3x Pitztal / Pitztal, 2x 2x Fellhorn, 2x Flumserberg,1x Ofterschwang1x Nebelhorn, 4 Tage KWT,1x Bolsterlang

Benutzeravatar
Arlbergfan
Jungfrau (4161m)
 
Beiträge: 4415
Registriert: 29.09.2008 - 19:30
Skitage 15/16: 93
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Arlbergfan » 10.01.2015 - 14:24

Kurzes Update von mir - Tokyo war der Wahnsinn. Was fuer eine unglaubliche Stadt. Dort ist einfach nur alles schrill, bunt und laut. Es gibt wohl nichts, was es nicht gibt. Am meisten beeindruckt war ich von Shibuya und Shinjuku. Diese beiden Viertel sind einfach nur der Overkill.Alles yugekleistert mit Werbung, 1000nde von Menschen die die Strassen kreuzen und diese vielen verschiedenen Shops und Restaurants. Einfach Reizueberflutung pur. Mitgemacht habe ich so alles was geht. Typisch japanisches Essen, Shibuya Kreuzung mit der GoPro gefilmt, Karaoke singen, Tanzen in den Gamehalls...freu mich sogar schon auf Samstag - da schlafen wir nochmal in Tokyo. 

Bild
^^ Tokyo pur. 

Bild
^^ Blick auf den bekannten Tokyo Tower.

Bild
^^ Shibuya - Werbung und Beschallung ueberall wo es geht. 

Bild
^^ Das naechtliche Shinjuku - wirkt in echt noch bunter!

Bild
^^ Karaoke. :-)

Wenn man jetzt 3 Tage in Tokyo war, kann man es gar nicht glauben, dass man im Hinterland skifahren geht. Denn dort scheint eigentlich taeglich die Sonne bei angenehmen 10 Grad... Heute mittag sind wir dann losgestartet und haben uns um 2 Uhr mit der Gruppe getroffen. Und tatsaechlich. Schon am Bahnhof unten lag Schnee - der wurde beim reinfahren ins Tal immer mehr. Das Hotel befindet sich nur auf 400m Hoehe - oben am Berg soll es 3m haben. Dazu schneits hier seit nachmittag anhaltend - die Vorfreude ist riessig! Ab morgen gibts dann Schneebilder! 

Bild 
^^ Unser Hotel - schaut jetzt nicht soo einladend aus, aber wir sind ja nicht auf einem Wellness Urlaub...

Bild
^^ Aussenpool - der Onsen wurde uebrigens schon getestet - der wird wichtig, wenn die Oberschenkel brennen... 
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Arlbergfan
Jungfrau (4161m)
 
Beiträge: 4415
Registriert: 29.09.2008 - 19:30
Skitage 15/16: 93
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Arlbergfan » 10.01.2015 - 14:27

Stäntn hat geschrieben:Hast du auch dein Gefahrgut für den Flug angemeldet :lach:

(Hintergrund - https://www.abs-airbag.com/de/flugzeug.html)... aber die funktionieren ja eh nicht ;D


Ach ja - Antwort hierzu - ABS ist nicht dabei. Laut Aussagen von Flory Kern braucht es den hier nicht zwangsweise. Die Lawinensituation ist hier auf Grund der gleichbleibenden Temperaturen nicht so dramatisch. :wink:
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
OliK
Alpspitze (2628m)
 
Beiträge: 2894
Registriert: 30.10.2006 - 14:33
Wohnort: Villingen (Baden)
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: AW: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon OliK » 10.01.2015 - 14:48

Das mitm Flory hab ich ja ganz überlesen. Lustig mit dem bin ich quasi hier bei uns am Schlossberg aufgewachsen [WHITE SMILING FACE]
Es grüsst der Oli

Ams
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 192
Registriert: 21.05.2013 - 22:21
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ***Little places that rock*** JAPAN 07.01-17.01.2015

Beitragvon Ams » 10.01.2015 - 14:50

Arlbergfan hat geschrieben:^^ Aussenpool - der Onsen wurde uebrigens schon getestet - der wird wichtig, wenn die Oberschenkel brennen... 

Ich vermisse die Onsen nach dem Skifahren ja so sehr... Echte Marktlücke in Europa! Gibt nichts besseres nach einem anstrengenden Skitag als von der Piste runter, direkt die 50m mit Skistiefel zum nächsten Onsen laufen, alles von sich werfen und entspannen.

Das Thema große Skigebiete muss man relativ sehen. Japaner fahren generell fast nur an Wochenenden, d.h. Werktags hat man selbst in den großen Gebieten gute Chancen mit 50cm frischem Powder mehr oder weniger alleine zu sein :ja:
Natürlich gibt es in Japan auch kleinere Powdergebiete. Die fahrbaren Höhenmeter sind da meist recht mager, was auch Freeriden weiter abseits der Lifte einschränkt. Und falls mal wieder bis zum Umfallen Schnee vom Himmel fällt ist es überall toll :D

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Nächste

Zurück zu restliche Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast