RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

remaining Europe, résiduaire Europe,

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
 
Beiträge: 15699
Registriert: 16.04.2002 - 18:39
Wohnort: Innsbruck/Austria
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 71
Ski: ja
Snowboard: nein

RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon starli » 20.02.2016 - 20:15

∆ 56° - Sehnsucht Russland: Tag 10
Sa, 9.1.2016 - Krasnaja Poljana: Gorky Gorod (Gornaya Karusel)


Mein heutiger russischer Musik-Tipp, "Не пара" von Потап и Настя:

Direktlink

.. und für die Gema-geplagten in Deutschland eine etwas verkürzte Version: http://www.youtube.com/watch?v=0D4ML9inb9M

Schneefall hin oder her, heute ging's dann doch endlich mal wieder zum Skifahren. Und zwar ins erste Skigebiet von Krasnaja Poljana (oder besser gesagt: Esto Sadok). Geparkt wird im Parkhaus (zumindest heute kostenfrei), wobei an der Einfahrt ein Security-Check ist, der nicht nur die Kennzeichen aufschreibt, sondern auch den Kofferraum geöffnet sehen wollte. Auf eine genauere Inspektion der Gepäckstücke verzichtete er dann jedoch.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Türkis: Fahrstrecke 8.1.2016
Magenta: Fahrstrecke 9.1.2016
E) Skigebiet Gornaya Karusel / Gorky Gorod
F) Skigebiet Rosa Chutor

Bild
^ Etwas stürmisch heute, das schwarze Meer (vom Hotelzimmer)

Bild
^ Strecke Adler - Krasnaja Poljana

Bild
^ Strecke Adler - Krasnaja Poljana

Bild
^ Strecke Adler - Krasnaja Poljana

Bild
^ Strecke Adler - Krasnaja Poljana

Bild
^ Die einzelnen Skigebiete in Krasnaja Poljana:
Blau = Gazprom / Laura
Türkis = Rosa Chutor
Gelb = Alpika Service (nicht in Betrieb)
Orange = Gorky Gorod / Gornaya Karusel
Magenta = Sonstige Lifte (zumindest die Tage nicht in Betrieb)
(ohne Gewähr auf Vollständigkeit)

Bild
^ noch ein paar Hinweise dazu:
A) Irgendeine Bahn zu den Sprungschanzen, hätte lt. einem Plan mal ins Skigebiet verlängert werden sollen (samt Abfahrten zur Mittelstation)

B) Linke 4?SB im Plan gestrichelt, rechte 4?SB im Plan eingezeichne, stehen wohl mind. schon seit 2013 rum, keine Ahnung ob und welche davon in Betrieb war/ist.

C) Alpika Sektion 1+2 (?), neue 8?EUB, steht wohl seit mind. 2013 unbenutzt herum

D) Alpika Sektion 3 oder Sektion 3+4 oder so, neue 8?EUB, steht wohl seit mind. 2013 unbenutzt rum

E) Ehemalige Gipfel-DSB in Alpika, die neue EUB wurde ja anders trassiert, somit fraglich, ob die noch steht oder ob die auch ersetzt wird oder aufgelassen wird

F) Neue 8? EUB Tirol, war zumindest bei unserem Besuch nicht in Betrieb

G) 3S-Bahn in 2 Sektionen, evtl. nur zu Olympia in Betrieb? Lt. eines Planes wäre eine weitere Bahn bis zum Gipfelbereich zwischen den Sesselliften geplant (gewesen)

H) Ewig lange 3S-Bahn als Zubringer zum höchsten Punkt des Skigebiet Gazprom Laura bzw. Verbindungsbahn mit dem derzeit geschlossenen Skigebiet Alpika

I) Zwei parallele 8EUBs als Zubringer ins Skigebiet Gazprom

J) Noch ein Zubriger nach Gazprom Laura: VIP-8EUB (keine Ahnung, ob damit nur VIPs fahren dürfen)

K) In Bau befindliche KSB, genaue Lage / Länge unbekannt

(Diese Zusammenstellung hat mich übrigens 2 Stunden Arbeit gekostet)


An der Kasse dann die Ernüchterung: Quasi nur die 2. Sektion der Gondelbahn mit einer Hand voll Abfahrten geöffnet. Alles andere zu. Kurzer Check im gratis Wifi: Auch im Gazprom-Skigebiet waren nur die vmtl. uninteressantesten Sesselbahnen geöffnet - und bei Schneefall dann doch lieber Gondel. Leider war der Skipass nicht vergünstigt und wir mussten trotzdem den teuren Ganztagesskipass (um 2.300,- Rubel, ca. 28,- €) nehmen. Am Einstieg der Gondelbahn musste man nochmal durch einen Security-Check, und zwar einen elektronischen. Allerdings kein extra Gepäck-Röntgen wir wir dann morgen haben sollten. An der 2. Sektion gab es dann immer mal wieder kurze Wartezeiten. Die 4SB, die den unteren Teil der Abfahrt erschließt, sind wir aber nicht gefahren.

Offiziell war nur eine Abfahrt präpariert, die andern hatten trotz grünem Öffnungsstatus einen Sperrzaun - was aber nicht nur uns nicht gestört hat, so war es wenigstens etwas interessanter. Obschon uns die interessantesten Teile des Skigebiets natürlich verborgen blieben.

Für Aufregung nach der 1. Abfahrt sorgte Trincerone, da er in einer der beiden Gondelbahnsektionen seinen Rucksack in der Gondelkabine vergessen hatte - mit Geld, Führerschein, Fahrzeugpapieren und Autoschlüssel eine nicht unkritische Situation, wobei ich zumindest seinen Zweit-Autoschlüssel hatte. Dank eines freundlichen, russischen Bediensteten und Google Translate an dessem Handy konnte die Situation jedoch rasch geklärt werden, der Rucksack wurde an der Talstation der 1. Sektion gefunden und uns dann nach oben gefahren. Puh...

Homepage / Status:
http://www.gorkygorod.ru/about/trail_map/

Bild
^ GPS-Track (gelb) und die sonstigen Skilifte, die es hier so geben würde (wobei die linke obere SB anscheinend noch nicht in Betrieb ist)

Bild
^ Nicht in Betrieb, anscheinend eine Seilbahn zu den Sprungschanzen

Bild
^ Esto Sadok

Bild
^ Gornaya Karusel bzw. Gorky Gorod, Seilbahn K1

Bild
^ Pistenplan; heute in Betrieb leider nur K2 und K8 (sind wir nicht gefahren)

Bild
^ Obere Mittelstation 8EUB K2 - K3

Bild
^ 8EUB K3 lief zwar, aber man durfte auch ohne Ski nicht mitfahren.

Bild
^ Abfahrt 2B

Bild
^ 4SB K8

Bild
^ Skigebiets-Zentrum mit 4SB K8 und 8EUB K1 - K2

Bild
^ Abfahrt 2D oder 8E

Bild
^ Gesperrte Abfahrt 2A

Bild
^ Eine der weiteren halb oder nicht geöffneten Abfahrten

Bild
^ Bergstation K2

Bild
^ Abfahrt 2C, war glaub ich nicht geschlossen

Bild
^ Abfahrt 2C

Bild
^ Abfahrt 2C und riesiger Lawinenschutzwall

Bild
^ Abfahrt 2C

Bild
^ Abfahrt 2G an der 8EUB K2

Bild
^ Glaub das war der Skiweg 2K zur Abfahrt 2A

Bild
^ Abfahrt 2A zur 4SB K8

Bild
^ Esto Sadok

Bild
^ Tiefgarage

Nach einigen Stunden und leicht nass beließen wir es gegen 15 Uhr mit der Option auf Nachtski im Gazprom-Skigebiet, falls es heute Abend noch zu Schneien aufhören sollte. Aufgrund der eher teureren Preise (ca. 20,- €, dafür aber immerhin 3 Sesselbahnen und 2 (Anfänger-) SL) und des anhaltenden starken Schneefalls haben wir doch darauf verzichtet.

Für Morgen sollte es hoffentlich etwas Sonne geben, dann wären wir in Rosa Chutor, da sollten zumindest die Bahnen bis zum Gipfel und eine oder zwei Abfahrten von dort geöffnet sein. Die Rückseiten-Lifte und Außenrum-Abfahrten sind leider wohl auch hier geschlossen, ob nun wg. der Lawinengefahr oder noch zu wenig Schnee.

Der weitere Plan: Montag wäre eine Rückfahrt zu den anderen Kaukasus-Regionen angedacht, Dienstag ein Skitag in Dombai, Mittwoch evtl. Elbrus - falls halbwegs gutes Wetter - und dann entweder weiter in den Süden (Georgien-Türkei) oder weiter in den kalten Norden (Karelien mit Kirovsk und via Skandinavien retour).

Unser Hotel am Rande von Krasnaya Polyana hatte leider sehr lahmes Internet. Auch interessant: Wenn man abends ab einer gewissen Uhrzeit das Hotelgelände verlassen will, braucht man anscheinend einen Passierschein. Als ich raus wollte (auf der Suche nach einem noch geöffneten Minimarket), sind aber gerade welche reingekommen, so dass ich problemlos rauskonnte und mich nicht weiter um den Wachmann gekümmert hatte. Als ich wieder zurück kam, war aber abgesperrt und der Wachmann wollte einen Passierschein sehen. Hatte ich aber keinen. Ließ mich dann aber doch recht unproblematisch nach kurzer Diskussion rein...

Anscheinend wurde um Mitternacht auch automatisch die Zimmertür abgesperrt, da, als Trinc vom Rauchen zurückkam, plötzlich die Tür abgesperrt war und ich meine, dass auch jemand im Zimmer war, als ich gerade auf dem Klo war?!

Bild
^ Restaurant in unserem heutigen Hotel, etwas dunkel, ansonsten war das Essen glaub ich ganz gut

Noch ein paar Filmsequenzen von der Dashcam:

Direktlink


PS: Falls irgendwelche Bahnen in Krasnaya Polyana 10EUBs sind und von mir als 8EUB bezeichnet wurden - sorry, so genau zähl ich da immer nicht nach :)

(Die Fortsetzung folgt in ein paar Tagen in diesem Topic.)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
i-Sl
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 412
Registriert: 29.07.2006 - 23:22
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon i-Sl » 20.02.2016 - 20:57

starli hat geschrieben:B) Linke 4?SB im Plan gestrichelt, rechte 4?SB im Plan eingezeichne, stehen wohl mind. schon seit 2013 rum, keine Ahnung ob und welche davon in Betrieb war/ist.

Rodo_AF vom französichen Forum war im März 2015 dort, da war die rechte Bahn in Betrieb, an der linken fehlten die Sessel und irgendwie auch die Talstation :lol: (entweder komplett eingeschneit oder von einer Lawine verschüttet)
Bilder: http://www.remontees-mecaniques.net/bdd/reportage-5707.html

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
 
Beiträge: 15699
Registriert: 16.04.2002 - 18:39
Wohnort: Innsbruck/Austria
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 71
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon starli » 20.02.2016 - 21:22

^ Interessant. Wird ja immer besser dort oben. So eine riesige Geldvernichtungsmaschinerie wie in Kras. Pol. ist mir noch in keinem Skigebiet untergekommen. Hoffentlich kriegens das noch auf die Reihe, inkl. Verbindungen und inkl. gemeinsamen Skipass. Dann wäre das eines der besten Skigebiete in Europa.

j-d-s
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 2212
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Wohnort: Erlangen, Franken
Skitage 15/16: 36
Skitage 16/17: 8
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon j-d-s » 20.02.2016 - 21:32

Da hat euch wohl der FSB überwacht o.O
Saison 15/16 [36]: SFL, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Silvretta Montafon, Fleimstal, 3x Sellaronda-Gebiet, Kronplatz, Tonale, Folgaria, Civetta, Sextner Dolomiten, Madonna di Campiglio, Livigno, La Clusaz, Grand Massif, Monterosa Ski, Serre Chevalier, Via Lattea, Val Cenis Vanoise, Alpe d'Huez, Les Sybelles, Espace Killy (Val-d'Isere/Tignes), Les Deux Alpes, Espace Diamant, Cervinia/Valtournenche/Zermatt, 2x Portes du Soleil, 3x Trois Vallees, 3x Paradiski, 4V (Verbier etc.)
Saison 16/17 [8]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 1980
Registriert: 10.05.2010 - 12:35
Wohnort: Weilheim i. OB
Skitage 15/16: 19
Skitage 16/17: 22
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon Pistencruiser » 20.02.2016 - 23:30

Interessant! War irgend ein Grund ersichtlich warum so wenig geöffnet hatte? Wollen die nicht oder können die nicht? Zuviel/zuwenig Schnee respektive Nachfrage? Pleitebedingter Sparbetrieb und alles schon jetzt eine einzige riesige postolympische Investitionsruine und dem Verfall preisgegeben? Eigentlich sollte es da doch jetzt brummen...oder doch nur ein großes Potemkinsches bzw. Putinsches Dorf für die damalige olympische Weltöffentlichkeit?
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

jbb-thr
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 179
Registriert: 25.09.2010 - 13:31
Skitage 15/16: 21
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon jbb-thr » 21.02.2016 - 01:52

grandiose Berichte nebst Pics @starli (das ich diese, Deinige, seit vielen Jahren lese und schätze ist bekannt). Durch die Teilnahme von trinc über den diesmal längeren Zeitraum scheint in Planung, Umsetzung, reality einiges wunderbar (im Nachhinein) bizarr und mit der (meinigen) Kenntniss der "russischen-Seele" auch tiefenentspannt.
Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzungsfolgen! Und, um ehrlich zu sein .. bitte noch mehr Text, vor allem im Bereich "Land und Leute", wenn es nicht zu aufwändig ist.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 2196
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Wohnort: Gunzenhausen
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon Lord-of-Ski » 21.02.2016 - 14:04

Die J Gondel führt so wie ich das mitbekommen habe zur Lodge von den Bonzen. Unter anderem muss Putin da eine Lodge haben
ASF

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Whistlercarver
Mt. Blanc (4807m)
 
Beiträge: 5015
Registriert: 26.09.2008 - 19:01
Wohnort: Schwarzwald auf 1000m
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 27
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon Whistlercarver » 21.02.2016 - 15:13

Krass was man da gebaut hat und jetzt nicht wirklich nutzen will/kann.
Die Pisten sehen ja auch etwas kurios aus. Pistenpflege im Sommer gibt es wohl nicht. Das passt alles irgendwie nicht so zusammen. Die neue Technik und dann doch zum Teil wieder rostig und dem Verfall überlassen.
Support your local Skilift!

Benutzeravatar
Stefan
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2619
Registriert: 28.08.2003 - 10:31
Wohnort: Wien (Arbeit), Saig (Schwarzwald/Heimat)
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon Stefan » 21.02.2016 - 16:52

Ja, die (J) VIP-Gondel ist Putins Privatspielzeug.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
 
Beiträge: 15699
Registriert: 16.04.2002 - 18:39
Wohnort: Innsbruck/Austria
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 71
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon starli » 22.02.2016 - 12:12

Pistencruiser hat geschrieben:Interessant! War irgend ein Grund ersichtlich warum so wenig geöffnet hatte? Wollen die nicht oder können die nicht? Zuviel/zuwenig Schnee respektive Nachfrage? Pleitebedingter Sparbetrieb und alles schon jetzt eine einzige riesige postolympische Investitionsruine und dem Verfall preisgegeben? Eigentlich sollte es da doch jetzt brummen...oder doch nur ein großes Potemkinsches bzw. Putinsches Dorf für die damalige olympische Weltöffentlichkeit?
"Ersichtlicher" Grund war höchstens das schlechte Wetter und LWS 4

Andererseits, wenn man sich aktuell den Betriebsplan anschaut:

http://www.gorkygorod.ru/about/trail_map/

ist auch nicht viel mehr offen. Auf der linken Seite ist nur die kurze untere DSB offen und die "Zirk" - Bereiche oben sind geschlossen. Weiß aber auch nicht, was heute nun der Grund dafür sein könnte.

jbb-thr hat geschrieben:Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzungsfolgen! Und, um ehrlich zu sein .. bitte noch mehr Text, vor allem im Bereich "Land und Leute", wenn es nicht zu aufwändig ist.
Naja, das muss einem auch erst mal wieder alles einfallen, glaub da hat Trinc das bessere Gedächtnis...

Wer es z.B. nicht weiß: Es gibt in Russland kein "Erdgeschoss", das ist dann bereits die 1. Etage, auch im Lift - da kann man schon mal etwas durcheinander kommen.

Im Zentralstationsbereich von diesem Skigebiet gibt es haufenweise kleine Stände, die aber - im Gegensatz zu sonst häufig - nicht alle ähnliche Produkte anbieten, sondern jeder hat sich auf etwas anderes spezialisiert, der eine Hot Dog in 5 verschiedenen Varianten, der andere dies, der dritte jenes, usw., die Überschneidungen sind recht gering (außer bei den Getränken).

Eigentlich als "Nationalgetränk" neben Vodka sollte in Russland ja das Brotbier "Kwas" sein. Trinc hatte mehrmals versucht, das abends im Restaurant zu bekommen - ohne Chance. Hat dann ein paar Flaschen im Supermarkt oder an der Tanke gekauft und mitgenommen.

.. was mir jetzt mal so auf die Schnelle einfällt ..

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
i-Sl
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 412
Registriert: 29.07.2006 - 23:22
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon i-Sl » 22.02.2016 - 14:30

Zum Thema Geldverschwendung gibts hier auch ein paar interessante Bilder aus dem Alpika Gebiet. Da liegen anscheinend schon seit 2013 Teile für mehrere (insgesamt wohl 6!) Doppelmayr Kombibahnen unbenutzt auf dem Parkplatz am Übergang zwischen Sektion 1 und 2. 8O :lol:

Benutzeravatar
Florian86
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 316
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Wohnort: München
Skitage 15/16: 22
Skitage 16/17: 13
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon Florian86 » 22.02.2016 - 16:32

Schön, dass ihr in der Region Sochi wart, auch dieser Bericht gibt sehr interessante Einblicke! :)

Kwas (in Litauen übrigens "gira", in Estland "kali") wurde früher in vielen Sowjetstaaten und wohl teilweise auch noch heute aus mobilen, gelben Tanks auf der Straße verkauft. Beispielbilder gibts z.B. in diesem Blog.
Man kann das Ganze auch selbst herstellen, hauptsächlich aus Brot, Zucker und Wasser. Mein einer Versuch ist allerdings teilweise gescheitert: Geschmack war durchaus gut, schön säuerlich und nicht so süß wie ein im Supermarkt gekaufter Kwas. Dafür war das ganze auch eher milchig-hellbraun als dunkelbraun-durchsichtig. :D
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15: Gurgl ~ Sölden ~ Snow Arena (Druskininkai) ~ Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x4) ~ Skijuwel Alpbach-Wildschönau ~ Sudelfeld ~ Kampenwand ~ Hochfelln ~ Hohenstein und Osternohe ~ Skiwelt ~ Hochzillertal/Hochfügen ~ Samnaun/Ischgl ~ Serfaus/Fiss/Ladis ~ Wettersteinbahnen ~ Garmisch Classic(x2) ~ Brauneck ~ Silvretta Montafon ~ Malbun
2013/14: Skiwelt(x2) ~ Skicircus ~ Mellau/Damüls ~ Silvretta Montafon ~ Golm ~ Zugspitze ~ Winklmoosalm/Steinplatte ~ Flachau/Wagrain/St. Johann(x2) ~ 4-Berge-Skischaukel(x7) ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x4) ~ Berwang

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
 
Beiträge: 15699
Registriert: 16.04.2002 - 18:39
Wohnort: Innsbruck/Austria
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 71
Ski: ja
Snowboard: nein

Krasnaya Polyana: Rosa Chutor, 10.1.2016 // {RU2016.11}

Beitragvon starli » 24.02.2016 - 12:02

∆ 56° - Sehnsucht Russland: Tag 11
So, 10.1.2016 - Krasnaja Poljana: Rosa Chutor (Rosa Khutor)


Mein heutiger russischer Musik-Tipp, "Вперед, Россия!" von Олег Газманов:

Direktlink


Das Frühstücksbuffet war heute wohl doch eher sehr russisch und hatte leider nicht all zu viel für meinen Geschmack zu bieten. Kein Saft, kein Wasser, nur Milch, Kaffee, Tee und ein Honiggetränk, heiße Würstchen, Salat, warmer Käsekuchen oder so ähnlich, eingelegte Früchte, Honig und ähnliches, warmer Milchreisbrei, sowie Cornflakes.

Heute gings also nach Rosa Chutor, das für mich wichtigste Skigebiet in Krasnaya Polyana. Ein etwas eigenartiges Parkplatzkonzept (man darf nicht direkt links ins Parkhaus fahren sondern muss ein bisschen später eine Wende auf der Straße machen - oder keine Ahnung wie sonst, siehe auch die DashCam-Aufzeichnung unserer Irrfahrt), das Parken im Parkhaus an der EUB ist mit 500,- Rubel für 4h bzw. 800,- für 4-24h (9,80 €!) dann auch nicht gerade günstig. Die Tageskarte im Skigebiet kostet 2500,- plus 100,- für die Keycard (ca. 32,- €; fremde Keycards werden mal wieder nicht akzeptiert), der Einstieg zur Gondel war nun vollends Flughafen-mäßig (wobei ich ja noch nie auf einem Flughafen war), nicht nur mit Tor-Scanner, sondern auch mit einem eigenen Gepäck/Rucksack-Scanner, wo alle Rucksäcke ausnahmslos durchmussten. Vorsichtshalber SD-Cards, Digicams, Handy, (Kredit-) Karten und Saisonskipass rausgenommen, was dann ein wenig ein logistisches Problem war und den Verkehr aufhielt, aber ich wollte kein Risiko eingehen, kenn diese Gepäckscanner ja nicht. Das wäre für mich ja egtl. schon wieder ein Boyk...grund. Also wenn das in Tirol ein Skigebiet einführen würde, ich würd dort nicht mehr hinfahren, sondern nur noch anderswo. (Wobei man auch nicht weiß, ob diese Kontrollen vielleicht erst wg. den Konflikten in Syrien verstärkt wurden - so ein Skigebiet eignet sich ja doch auch ganz gut für einen Anschlag ...)

Oben war dann zwar einiges geöffnet, aber die Gondel zum Gipfel durfte man nur ohne Ski bis rauf fahren (es war aber für mich nicht ganz klar, warum die Abfahrt dort nun gesperrt war), die linken "Außenrum"-Abfahrten waren sowieso momentan noch geschlossen, ebenso die Rückseiten-4SB. Trinc wollte lieber skifahren, so dass ich alleine gleich zum Gipfel fuhr und eine Fotosession einlegte.

Die Sonne war leider schon zu Mittag wieder passé und an den 6KSBs im Skigebiete gab es zudem einige Wartezeiten. Ansonsten aber toller Pulverschnee und die geschlossenen Abfahrten konnten im Freeride-Modus befahren werden, der Lawinengefahr 4/5 und den laufenden Lawinensprengungen zum Trotz.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Blick zu den parallelen Zubringer-8EUBs ins Gazprom-Skigebiet

Bild
^ Esto-Sadok

Bild
^ Blick ins Skigebiet Gornaya Karusel, wo wir gestern waren

Bild
^ Esto-Sadok

Bild
^ Die beiden Zubringerbahnen im Skigebiet Rosa Chutor

Bild
^ Parkhaus

Bild
^ Offiziell darf man kurioserweise nirgends links zu den Parkhäusern fahren, also muss man irgendwo einen U-Turn machen ?! Den Sinn verstanden wir nicht...

Bild
^ Gebäude an den Talstationen Rosa Chutor

Bild
^ Links die Talstation EUB Olimpia, in Bildmitte die EUB Strela

Bild
^ Öffnungsstatus samt Betriebszeiten

Bild
^ Pistenplan, nicht aktuell (eine der beiden Rückseiten-SBs ist mittlerweile vorhanden, die andere in Bau)

Bild
^ GPS-Track; Rot die beiden Sektionen der anscheinend momentan stillgelegten 3S-Bahn. Ungewöhnlich die großen Abweichungen der Trackaufzeichnung gestern und heute - ob es hier irgendwo GPS-Störsender gibt?

Nochmal zur Erinnerung vom gestrigen Skitag:

Bild
^ Die einzelnen Skigebiete in Krasnaja Poljana:
Blau = Gazprom / Laura
Türkis = Rosa Chutor
Gelb = Alpika Service (nicht in Betrieb)
Orange = Gorky Gorod / Gornaya Karusel
Magenta = Sonstige Lifte (zumindest die Tage nicht in Betrieb)
(ohne Gewähr auf Vollständigkeit)

Bild
^ und die zum heutigen Tag passenden Hinweise dazu:

C) Alpika Sektion 1+2 (?), neue 8?EUB, steht wohl seit mind. 2013 unbenutzt herum

D) Alpika Sektion 3 oder Sektion 3+4 oder so, neue 8?EUB, steht wohl seit mind. 2013 unbenutzt rum

F) Neue 8? EUB Tirol, war zumindest bei unserem Besuch nicht in Betrieb

G) 3S-Bahn in 2 Sektionen, evtl. nur zu Olympia in Betrieb? Lt. eines Planes wäre eine weitere Bahn bis zum Gipfelbereich zwischen den Sesselliften geplant (gewesen)

H) Ewig lange 3S-Bahn als Zubringer zum höchsten Punkt des Skigebiet Gazprom Laura bzw. Verbindungsbahn mit dem derzeit geschlossenen Skigebiet Alpika

I) Zwei parallele 8EUBs als Zubringer ins Skigebiet Gazprom

K) In Bau befindliche KSB, genaue Lage / Länge unbekannt


Bild
^ 8EUB Olimpija

Bild
^ 8EUB Olimpija

Bild
^ 8EUB Olimpija

Bild
^ Rosa Plateau

Bild
^ 8EUB Olimpija und 4SB Schale

Bild
^ 4SB Schale (Chalet!)

Bild
^ 8EUB Sektion 2

Bild
^ Rosa Plato (Plateau!) / Mittelstation 8EUB Sektion I-II

Bild
^ 8EUB Sektion 2

Bild
^ Die erste Abfahrt war schon mal vielversprechend - unmodelliert und schmal

Bild
^ Zwischenausstieg 8EUB Sektion 3 (Kawkaskiy Express), zur Bergstation durfte man heute nur ohne Ski

Bild
^ 8EUB Kawkaskiy Express

Bild
^ 8EUB Kawkaskiy Express

Bild
^ 6KSBs Kaban und Skaska

Bild
^ 8EUB Kawkaskiy Express talblick

Bild
^ Skipass

Bild
^ 8EUB Kawkaskiy Express, schon nett trassiert

Bild
^ 6KSB Kaban

Bild
^ 8EUB Kawkaskiy Express

Bild
^ Blick von der 8EUB Bergstation rüber zur 6KSB Kaban und darüber die Bergstation der noch nicht geöffneten Alpika-Service-Bahnen

Bild
^ Blick zum Schwarzen Meer (IR)

Bild
^ Pano-Zoom (IR) nach Sotschi am Schwarzen Meer. Na, Heute blaues Meer :)

Bild
^ 8EUB Kawkaskiy Express Bergstation

Bild
^ Am Rosa Pik (Rosa Peak); Ganz hinten in Bildmitte die Rückseiten-4SB Krokus, sehr schade, dass die aktuell noch nicht in Betrieb ist (zu wenig Schnee oder gerade erst genug Schnee gefallen oder zu wenig Schnee Retour an den Außenrumabfahrten)

Bild
^ Gipfelrestaurant

Bild
^ Gipfelrestaurant

Bild
^ Blick zur noch unfertigen Edelweiß-KSB und dahinter die Krokus-4SB

Bild
^ Blick zur noch unfertigen Edelweiß-KSB und dahinter die Krokus-4SB

Bild
^ Unfertige (vermutliche) KSB Edelweiß (IR)

Bild
^ Meer-Pano bzw. links unten ein paar Stützen der Edelweiß-KSB (?)

Bild
^ 8EUB Sektion 3 und dahinter Alpika-Service-Bergstation

Bild
^ Talpano

Bild
^ Gipfelpano

Bild
^ Skigebietspano (drüben das Skigebiet von Gazprom)

Bild
^ 8EUB Sektion 3 Bergstation mit Windschutz

Bild
^ Blick runter ins Skigebiet

Bild
^ Eine der steilen, unpräparierten Abfahrten an der 8EUB Sektion 3

Bild
^ Offpiste an der 4SB Kwartet

Bild
^ Offpiste an der 4SB Kwartet, rechts die Mittelstation 8EUB Sektion II - III

Bild
^ Eine der blauen Abfahrten zu den 4SB Beseda und 6KSB Woltschya Skala

Bild
^ Rosa Stadium / Abfahrten zu den 4SB Beseda und 6KSB Woltschya Skala

Bild
^ 6KSB Skaska; links die 8EUB Sektion 3

Bild
^ Blick von der Bergstation 6KSB Kaban zur Bergstation 8EUB Sektion III

Bild
^ Geschlossene und unpräparierte Abfahrten Aibga / Kaskad

Bild
^ Noch geschlossene und unpräparierte Abfahrt Kaskad

Bild
^ Noch geschlossene und unpräparierte Abfahrt Kaskad

Bild
^ Noch geschlossene und unpräparierte Abfahrt Kaskad

Bild
^ Trincerone

Bild
^ Noch geschlossene und unpräparierte Abfahrt Kaskad - toll unmodelliert

Bild
^ Keine Ahnung ob Offpiste oder ob das eine Piste im Plan war - die Zäune sprechen ja eher dagegen :)

Bild
^ Schaschlik mal anders

Bild
^ Evtl. eine der noch geschlossenen Abfahrten Aibga oder Kaskad oder so

Bild
^ 8EUB Sektion 2 und 4SB Ekstrim (Extreme), warum auch immer die so heißt ...

Bild
^ Blick zur Außenrumabfahrt Gorisont / Ober Chutor und eine neue Lift-Schneise (evtl. die projektierte Verlängerung von der 3S-Bahn aus)

Bild
^ Talstation 4SB Extreme und die geschlossene 3S-Bahn (Sektion II)

Bild
^ Abgesicherte Stütze der 3S-Bahn

Bild
^ Mittelstation 3S-Bahn (Sektion II)

Bild
^ 3S-Bahn Sektion II

Bild
^ SL Chaf-Payp (Half Pipe), nicht geöffnet

Bild
^ 4SB Extreme

Bild
^ Dämliche Platzierung des Automats zum Bezahlen im Parkhaus

Bild
^ 3S-Bahn ins Skigebiet von Gazprom

Bild
^ 3S-Bahn ins Skigebiet von Gazprom

Bild
^ 3S-Bahn ins Skigebiet von Gazprom

Bild
^ Ästo-Sadok / Esto-Sadok

Bild
^ Häuser in Ästo-Sadok / Esto-Sadok

Bild
^ Ästo-Sadok / Esto-Sadok

Bild
^ Ästo-Sadok / Esto-Sadok






Alles in allem aber doch ein toller Skitag, auch wenn es schmerzt, die vielleicht schönsten Ecken des Skigebiets verpasst zu haben. Ein Besuch hier muss in den nächsten Jahren irgendwann mal im März oder April wiederholt werden.

So ging es wieder talauswärts, am Ende von Sochi laßen wir auf dem Straßenschild "Moskwa 1600 km" und weiter die müßige Küstenstraße bis Tuapse, wo wir uns heute ein Hotel reserviert hatten (mit 2.500 Rubel wieder recht günstig). Beim Abendessen hab ich mir leider einen Fehlgriff erlaubt und wohl das russiche Wort für Küken mit eines der Wörter für Huhn/Hühnchen/Hähnchen/Henne etc. verwechselt - so gab es eben ein ganzes im Ofen "gegrilltes" (aufgeschnittenes) Küken, von der Größe her kaum größer als ein Frosch, was weder viel Fleisch hatte noch sonderlich schmackhaft war, auch die Haut war eher zäh als knusprig. Die Bratkartoffeln mit Speck waren allerdings sehr lecker, kamen aber 5 Minuten zu früh und hatte ich schon fast komplett aufgegessen, bevor das Küken kam. Auch das Tiramisu als Nachspeise hatte kaum an unser Tiramisu erinnert. Mit in Summe ca. 9,- € (inkl. Wasser) war es geldmäßig zumindest ein vertretbarer Fehlgriff.

Bild
^ Flughafen Sotschi / Adler

Bild
^ Adler

Bild
^ King Burger :-)

Bild
^ Hotelrestaurant

Bild
^ Hotelrestaurant

Bild
^ Magenta: Fahrstrecke 10.1.
Türkis: Strecke 11.1.
F) Rosa Chutor

Noch ein paar Filmsequenzen von der Dashcam:

Direktlink


(Fortsetzung folgt.)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

andyman1609
Vogelsberg (520m)
 
Beiträge: 888
Registriert: 20.05.2007 - 20:21
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon andyman1609 » 24.02.2016 - 12:35

Hi,

hast du zufällig noch mehr Infos oder Bilder zum Skigebiet Alpika Service? Schon eigenartig, dass hier ein neugeschaffenes Skigebiet völlig brach liegt.

Lg.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 2153
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon Mt. Cervino » 24.02.2016 - 14:08

Habe den Berich nur kurz überflogen, muss das noch mal im Detail lesen.
Aber eines fällt sofort auf: Das ist ja ein extrem cooles und abwechslungsreiches Gelände. Da schmerzt umso mehr, dass das Potential der Bahnen nur rudimentär ausgenutzt wird.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Pragelato (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT)

Richie
Gaislachkogl (3058m)
 
Beiträge: 3149
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Wohnort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon Richie » 24.02.2016 - 20:33

Danke für den wie immer interessanten Bericht. Krass, was da teilweise in Liftanlagen investiert wurde und dann gerade mehr nicht genutzt wird...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
schnitzlerwieslift
Massada (5m)
 
Beiträge: 71
Registriert: 01.11.2012 - 12:23
Wohnort: Berlin
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon schnitzlerwieslift » 25.02.2016 - 15:16

starli hat geschrieben:Bild
^ Blick zum Schwarzen Meer (IR)

Bild
^ Pano-Zoom (IR) nach Sotschi am Schwarzen Meer. Na, Heute blaues Meer :)

Wow und absoluten :respekt: für eure Tour, wie bei einem guten Buch bin ich regelrecht gefesselt. Diese Panos entschädigen doch viele Strapazen, oder?
Ich find es wahnsinnig beeindruckend, zumal bei den Spielen in meiner Erinnerung ja eher Frühlingsbilder dominierten.

jwahl
Jungfrau (4161m)
 
Beiträge: 4224
Registriert: 11.07.2002 - 00:06
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon jwahl » 28.02.2016 - 11:11

Toller Bericht!

Ich war ja kurz vor den Spielen da und durfte auch bis zur Bergstation III fahren. Schon damals hat es mich gewundert, was da eigentlich alles geplant ist bzw rumsteht. Diese 3S Bahn in 2 Sektionen war mir ein komplettes Rätsel. Aber anscheinend den Betreibern mittlerweile auch :-)

Danke für diese tollen Einblicke...

Benutzeravatar
Seilbahnfan98
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 118
Registriert: 02.03.2013 - 20:15
Wohnort: Bruck/Mur
Skitage 15/16: 1
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Krasnaya Polyana, 9.+10.1.2016 // {RU2016.10+11}

Beitragvon Seilbahnfan98 » 29.04.2016 - 19:07

Ein spitzen Bericht! Echt super! Meines erachtens sind die Skigebiete dort in der jetzigen Form ein grandioses Zeugnis von Gigantomanie! Was man da für ein Gebiet aus dem Boden gestampft hat... Aber für Rosa Khutor sehe ich einen Lichtblick. Die Bilder von der in Bau befindlichen Sesselbahn Edelweiß sind für mich eine Überraschung. Ich war Ende Sommer 2015 dort (http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=58&t=54114) und da war noch nichts von weiteren Investitionen zu sehen (Anlagenbau,etc.). Außer im Nachbargebiet Alpika-Service - da wurde an der Bergstation gebaut... Insgesamt erschien mir das Gebiet schon im Sommer vielversprechend; wir werden sehn wie sich das gebiet weiter entwickelt...
2014/15: Schladming 1x, Hebalm 3x , Flachau-Wagrain-Alpendorf 4x, Obertauern 4x, Katschberg 3x, Kitzbühel 1x, Saalbach 6x, Großeck-Speiereck 1x, Zauberberg (Semmering) 1x (Nachtski), Zauchensee 1x, Flachauwinkl 1x,

2015/16: Obertauern 4x, Flachau-Wagrain-Alpendorf 3x, Katschberg 2x, Stuhleck 1x, Saalbach 6x, Kitzbühel 1x,
SHLF-TirolS + Bernkogel 6er: http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=46&t=55123

2016/17: Obertauern 3x, Flachau-Wagrain-Alpendorf 3x, Katschberg 1x, Großeck-Speiereck 1x, Zauchensee 2x, Schladming 1x, Kreischberg 1x, Stuhleck 1x, Dorfgastein-Großarl 1x, Bad Gastein-Bad Hofgastein 1x, Shuttleberg Kleinarl 1x, Saalbach 5x, Kitzbühel 1x, Kitzsteinhorn/Schmittenhöhe 1x,

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu restliches Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast