OT2016 Tag 1;Mariánské Lázne (Marienbad)

remaining Europe, résiduaire Europe,

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
Maxi.esb
Vogelsberg (520m)
 
Beiträge: 959
Registriert: 05.09.2012 - 16:42
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge)
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

OT2016 Tag 1;Mariánské Lázne (Marienbad)

Beitragvon Maxi.esb » 16.02.2016 - 21:24

In diesem Jahr habe ich mich das 1. mal dazu entschlossen auch im "Winter" eine kleine Oldtimer Lift-Tour zu machen. Nachdem ich eigentlich nach Vorarlberg wollte, aber dort mittlerweile die von mir ausgewählten Anlagen großteils wegen Schneemangel geschlossen sind, habe ich beschlossen die Tour nach Tschechien zu verlegen.
Ganz nach Plan lief es aber trotzdem nicht, denn eigentlich war für den 1. Tag das Sport Centrum Bournák, mit den vielen alten Schleppern geplant. Leider liegt dort aber aktuell auch nicht genug Schnee, also "musste" ich nach Marienbad ausweichen.
Viel uninteressanter ist das Gebiet dort aber auch nicht, denn allein die GUB mit den legendären Poma "Eiergondeln" ist einen Besuch absolut wert!
Bild
So machte ich mich 15.02. auf den Weg und nach einem kleinen Umweg über Eibenstock um einen Schulkollegen abzuholen gings dann bei Klingenthal über die Grenze.
Die Straßen waren bis kurz nach Kraslice wirklich gut, danach wurden sie zunehmend schlechter. Nach einigen hundert Metern neuer Straße gings mit kilometerlangem Flickenteppich weiter. Bis kurz vor Marienbad fuhr man dann nur noch durch irgendwelche Waldwege fern von jeglicher Zivilisation. Kein Auto zu sehen, nur hier und da stand dann doch auf einmal eins im Wald...
Bild

Gegen 12 standen wir dann an der Kasse vor dem Lift. Die Tarife hab ich irgendwie nicht ganz verstanden, weil jeder Tag anders berechnet wurde oder so... Am ende hab ich umgerechnet rund 14€ für 3 Stunden bezahlt und das ist für die Anlage ganz in Ordnung.
Bild
Bild

Nach kurzer Wartezeit im Tal gings dann endlich los! Etwas sehr klein sind diese Kabinen schon, ausnahmslos bei jedem einsteigen stieß ich mir den Kopf an... Zum Glück hab ich immer nen Helm auf :lach:
Bild
Bild

Ein kleines Problem hatten mein Kollege der mit dem Snowboard unterwegs war, denn dafür war draußen in den Skiköchern kein Platz. Erst bei der 2. Bergfahrt bemerkten wir einen kleinen Hebel an der "Tür" mitdem sich das schließen dieser verhindern lies. So blieb immer ein kleiner Spalt offen wo er das Bord rauslehnen konnte. :lach:
Bild
Bild
Bild
Die Stützenüberfahrten waren auch ganz interessant, denn ein solches Scheppern hab ich bei bisher noch keiner Anlage wahrnehmen können.
Stütze 4 war am schlimmsten
Bild

Wenn ich mir die Gondeln und das Baujahr der Anlage so anschaue werd ich aber die Vermutung nicht los, dass die Gondeln vielleicht vorher schon irgendwo anders mal ihre Runden gedreht haben.
Bild

Die ganze Gondel-konstruktion war schon wirklich sehr interessant! Im Prinzip wurden da auf einen riesigen Aschaksten 2 Bänke geschweißt und dann eine Kapsel ringsherum gebaut welche sich in der Station komplett aufschwenkt.
Bild
Bild

Die Pisten waren für die Temperaturen ganz in Ordnung. Sehr weich und an den Stationen zum teil pampig. Am besten war man fuhr am Pistenrand, da wars hart und zum teil eisig.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Neben der GUB gibts in dem Gebiet noch 2 kleine aber recht steile Schlepper, wovon aber nur eine in Betrieb war. Leider war die dazugehörige mmn. dunkelrote Piste schwierig zu fahren, dafür was dann doch zu warm. Deshalb nutzten wir den SL nur um die Wartezeit auf die nächste Gondelgruppe der GUB zu überbrücken.
Bisel abenteuerlich war die SL fahrt aber schon, denn neben der, für meinen Geschmack schon so etwas zu weit rechts gelegenen spur, gings gleich mal 1/2 m senkrecht nach unten.
Bild
Bild


Direktlink



Die Rückfahrt war dann nochmal sehr interessant, denn das Navi meinte anscheinend eine schnellere Route gefunden zu haben und schickte uns etwas anders... Allerdings bezweifle ich, dass das kürzer war. Das war nur eins, total bescheuert, denn kurz nach Nové Hamry ging es dann nämlich bergauf schön über irgendwelche Waldstraßen auf denen dann plötzlich gut 10cm Schnee lagen. Da kam Freude auf :tot: Ich konnte weder drehen noch stehn bleiben, denn da würde man ja nie wieder rauskommen, also blieb nur eins; Weiterfahren, in den mal stärker mal garnicht vorhandenen Spurrinnen bleiben und auf gute Winterreifen hoffen.
an einer noch harmlosen stelle machte mein Beifahrer auch ein Foto, leider etwas verwackelt aber bei den Verhältnis ein gescheites Bild zu machen wär wahrscheinlich auch nicht möglich gewesen :rolleyes:

Bild

Fazit; Eine interessante Anlage und ein Ausflug, der wohl allein durch die Fahr unvergessen bleiben wird :lach:
Zuletzt geändert von Maxi.esb am 22.02.2016 - 16:31, insgesamt 1-mal geändert.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2253
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Wohnort: Bochum
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: CZT2016 Tag 1;Mariánské Lázne (Marienbad)

Beitragvon Zottel » 16.02.2016 - 22:43

Ist die Piste an der GUB nicht furchtbar flach? Kam mir im Sommer so vor, aber da täuscht ja gern mal die Wahrnehmung.

Benutzeravatar
Maxi.esb
Vogelsberg (520m)
 
Beiträge: 959
Registriert: 05.09.2012 - 16:42
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge)
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: CZT2016 Tag 1;Mariánské Lázne (Marienbad)

Beitragvon Maxi.esb » 16.02.2016 - 23:04

Naja, war halt ne blaue Piste. Oben ists halst bissel flach. 2 oder 3 abschnitte sind da ja sogar als rot angeschrieben, auch wenn das dann meiner Meinung nach sehr helles rot und mit der Roten am SL nicht vergleichbar ist. Also man konnte (dank wenig Menschen) die ganze Piste in Abfahrshocke runter fahren ohne irgendwo anschieben zu müssen und ohne das man übermäßiges Tempo drauf bekommt.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Bild

marius293
Massada (5m)
 
Beiträge: 82
Registriert: 22.01.2008 - 21:29
Wohnort: Dresden
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: CZT2016 Tag 1;Mariánské Lázne (Marienbad)

Beitragvon marius293 » 16.02.2016 - 23:16

Haha, die Straße von Nové Hamry bin ich vor 2 Jahren gefahren-ebenfalls durch mein Navi.
War im Hotel Seifert und wollte zum Keilberg :lol:
Fast nirgends lag Schnee-nur auf der Strasse waren die blöden Spurrinnen :D
Bis 20 cm hoch-paar mal bin ich aufgesetzt-hätte gesperrt werden müssen.
Ging in Nové Hamry der Lift?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Maxi.esb
Vogelsberg (520m)
 
Beiträge: 959
Registriert: 05.09.2012 - 16:42
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge)
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: CZT2016 Tag 1;Mariánské Lázne (Marienbad)

Beitragvon Maxi.esb » 16.02.2016 - 23:43

:rofl:
die Schlepper in Nové Hamry waren wegen Schneemangel nicht in Betrieb, dort war alles nur leicht angezuckert.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Bild


Zurück zu restliches Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast