∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.00}

remaining Europe, résiduaire Europe,

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
 
Beiträge: 15699
Registriert: 16.04.2002 - 18:39
Wohnort: Innsbruck/Austria
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 71
Ski: ja
Snowboard: nein

∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.00}

Beitragvon starli » 27.01.2016 - 23:07

∆ 56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 - (Überblick und Best-Of)

Neben Norwegen und Irland war auch Russland bereits in den 90ern eines meiner Sehnsuchts-Reiseziele. Was vielleicht auch daran lag, dass man als Kind der 70er nicht nur von der schieren Größe der UDSSR fasziniert war, sondern auch von der Unerreichbarkeit. Das damalige Weltbild in West-Deutschland gab kaum Anlass zur Diskussion (außer bei den paar linken Terroristen) - die Amerikaner sind die Guten, die Russen die Bösen und wir Deutschen dank Hitler die Arschlöcher der Welt. Kurz gesagt, die Weltkarte war wie ein Arsch, die linke Backe USA, die rechte die UDSSR und Deutschland war dort, wo es hingehörte. Russland, das war vieles, aber nicht Europa. Der höchste Berg Europas, das war der Mont Blanc, egal was einige Besserwisser von wegen Elbrus meinten. Das ist so weit im Osten, das kann doch gar nicht mehr Europa sein. Frankreich und Deutschland, das war Westeuropa. DDR und CSSR waren Osteuropa. Spätestens danach war Europa vorbei, da kam die UDSSR.

Mit Gorbatschow und Bush geriet das Weltbild Gut vs. Böse zwar etwas ins Wanken, aber das jahrzehnte lange Image in den Köpfen der meisten Westeuropäer ist wohl auch 20 Jahre später noch nicht grundlegend geändert und die Medien schüren auch heute noch gerne den Hass gegen Russland und den angeblich doch so bösen Putin.

In meiner Zivildienststelle Mitte der 90er gab es einen Fahrer, der hin und wieder mit einem Kastenwagen voller Spenden nach Russland fuhr. Ungeteerte Straßen und Schmiergelder gehörten damals noch zu Russlandreisen wie Vodka und Borschtsch. Aber die Zeiten ändern sich. Das Straßennetz ist - zumindest im europäischen Teil Russlands - mittlerweile häufig gut ausgebaut, korrupte Polizisten kaum mehr vorhanden. Nur Vodka und Borschtsch, das gehört weiterhin zu einer Russlandreise :-)

Was nun mich betrifft - Russland blieb (ohne weiter nachzudenken) ein eher unerreichbares Reiseziel und es gab streng genommen auch gar nichts, wo ich unbedingt hätte hinwollen. Musikalisch kaufte ich mir in den 90ern neben irischer Folklore auch eine CD mir russischer Folklore und zwei CDs von den Leningrad Cowboys. Als ich 2010 vom Kabel-TV auf Sat-TV umstieg, kaufte ich mir explizit eine Dual-Antenne, um auch Eutelsat Hotbird empfangen zu können, weil dort die italienischen Programme beheimatet sind. Ich nahm Musiksender diverser Länder auf und stellte fest, dass ich mit den arabischen/iranischen Musiksendern herzlich wenig anfangen kann, mit den russischen aber schon. Später fing ich auch mit russischen Internetradios an und so sammelten sich bis dato fast 400 russische Lieder in meiner iTunes-Bibliothek, inzwischen fast so viel wie französische Lieder.

Aufgrund meiner Vorliebe für russische Musik werde ich auch an jedem Berichtstag eines dieser Lieder verlinken. Den Anfang macht ein Lied, das viele von euch in der englischen Version aus den 1960'ern kennen werden, in Wirklichkeit aber aus Russland kommt und viel älter ist. Auch wenn es für mich nicht die schönste Version ist, verlinke ich hier erst zur ersten Version von 1925: Tamara Tsereteli mit "Дорогой длинною", auf deutsch "Entlang der langen Straße" - und das passt ja zumindest (und vielleicht auch nur) vom Titel auch zu dieser Tour ;-)


Direktlink


.. und hier noch eine Version, die mir besser gefällt:


Direktlink



Durch die Musik begann ich so langsam, mich wieder mehr für Russland zu interessieren, schaute mir hin und wieder Dokus über Russland und russische Landschaften im TV an und nach meinen langen Reisen durch Skandinavien und Co setzte ich mir irgendwann das Ziel, in den nächsten 10 Jahren Russland im Sommer einmal von Ost nach West zu durchqueren - sind ja nur ca. 12.000 km bis Wladiwostok. Nur zurück muss man ja auch wieder...

Bei meiner Spanien-Skirundreise Anfang 2014 war ich mit meinen Französisch- und Italienisch-Kenntnissen soweit ausreichend zufrieden, da ich mich für Urlaubszwecke gut genug verständigen und Webseiten verstehen konnte und holte mir spaßeshalber ein paar Russisch-Lern-Apps und Podcasts. Es keimte die Idee auf, wg. ein paar netter Korblifte mal in die Ukraine zu fahren - dann kam leider deren Krise dazwischen, aber ich blieb am Ball, probierte diese und jene App, konnte auf der Balkan-Georgien-Armenien-Tour 2015 bereits ein paar russische Wörter anbringen und intensivierte meine Bemühungen, die jedoch auch jetzt noch weit unter meinem Italienisch-Niveau liegen. Obwohl Russisch nicht so schwer ist, wie man annehmen möchte - dank gemeinsamer Wurzeln mit dem Deutschen.

Nichtsdestotrotz sollten diese Bemühungen sehr sinnvoll gewesen sein, denn auf unserer Reise durch Russland hatten wir jede noch so kleinen Russisch-Kenntnisse brauchen können, sei es an der Hotelrezeption, beim Essen (Speisekarte), in Autowerkstätten oder an der Grenze. Wobei für die letzteren beiden mein Vokabular doch sehr schnell zu Ende war. Und solange die Wörter nicht zu lang sind, kann ich auch kyrillisch mittlerweile recht zügig lesen. Einige neue Wörter lernt man auf so eine Reise auch, auch weil man sie überall liest - wie z.B. Reifenwechsel, Felge, Autowaschen oder gratis. Einige Wörter kennt man z.B. aus dem Französischen, andere Wörter, wie z.B. Landschaft, Straf(e), Massstab oder Kaputt heißen auch im Russischen wie im Deutschen.

Was schon letztes Jahr für die Türkei galt, gilt auch heuer für Russland: Das Land hat mir sehr gut gefallen, auch die Küche. Es ist weit genug europäisch, damit man sich noch heimisch fühlt, aber es gibt doch genug, um sich in der Fremde, im Urlaub zu fühlen. Also Vergleichbar mit z.B. Italien, vieles ist gleich, einiges ist ungewöhnlich anders. Generell hatte ich mich in Russland (wie auch schon in der Türkei letztes Jahr) wohler (und heimischer) gefühlt als in so manchem Balkan-Land... Es wäre jedenfalls schön, wenn (wie früher einst) sich Russland wieder mehr zu Europa bekennen und West-Europa Russland wieder als Teil Europas wahrnehmen würde und z.B. beide Seiten jeweils ohne Visum reisen dürften.

Auch wenn ich hier nun bisher immer "Russland" geschrieben habe und das in Zukunft auch so belassen werden, korrekterweise haben wir ja die "russische Förderation" bzw. "russländische Förderation" besucht. Diese besteht aus mehreren (lt. Wikipedia 85) Republiken, Regionen, Gebiete usw., insb. im Kaukasus gab und gibt es hier ja immer wieder Spannungen zwischen den einzelnen, daher z.B. auch viele Polizei- / Grenzkontrollen an den Straßen.

Eigentlich hätten wir ja nicht nur nach Russland, sondern weiter nach Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan und Tadschikistan fahren wollen, wobei wir Skigebietsmäßig unseren Schwerpunkt in Kirgisistan (und 2 Gebiete in Usbekistan) gesetzt hätten. Kaukasus wollten wir dann hinten anstellen, je nachdem, wofür noch Zeit ist - da kann man prinzipiell ja auch mal bei einer 2-Wochen-Reise hin bzw. es mit der Türkei kombinieren. Im Ural haben wir kein wirklich interessantes Skigebiet gefunden, weiter im Osten gäbe es noch das eine oder andere, was man mitnehmen könnte, wenn es nicht so abseits läge, und in Karelien oder Lappland gab es auch noch ein paar Gebietchen, die uns interessant vorkamen, die wir aber auch eher ein ander Mal mit Skandinavien und vielleicht besser im Frühjahr besuchen wollten.

Aus diversen Gründen, die ich in den Tagesberichten schildern werde, sind wir leider nicht in unsere "Schwerpunktgegend" gekommen, so dass sich ein recht verzerrtes Bild zwischen Planung und Realität ergibt:

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Rot wäre in etwa unsere geplante Route gewesen - Blau war dann die tatsächliche Route, ca. 15.000km von/bis Hannover, somit ca. 16-17.000km von Innsbruck aus.

Um die Fahrstrecken mal kurz aufzuteilen:
West->Ost, Hannover - Saratow via Kiew: ca. 2.900 km
Süd->Nord, Elbrus - Grenze Norwegen: ca. 3.800 km

Bild
^ Strecke und POIs (rotes Ausrufezeichen - die Stellen, wo wir Probleme mit dem Fahrzeug hatten bzw. in Werkstätten u.ä. waren)

Dazu hatten wir viel Pech mit dem Wetter und den geöffneten Liften in den Skigebieten - vom Skifahren her war die Balkan-Türkei-Kaukasus-Reise letztes Jahr viel besser. Nichtsdestotrotz hat uns Russland sehr gut gefallen, wir hatten viele tolle Erlebnisse und es sind auch genug tolle Bilder entstanden, hier ein kleines Best-Of:


Bild
^ Unzählige Male mussten wir das Auto an Grenzen und zum Reifenwechsel komplett aus- und einpacken

Bild

Bild
^ Reparatur der Lichtmaschine / des Generators

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
^ bei -20° ist die Gondel auch von Innen gefroren ...

Bild

Bild

Bild
^ 2x hatten wir auf den Straßen Kareliens/Lapplands -38°, 1x sogar -39° ... und einige Tage vorher nahe Sochi am schwarzen Meer +17° - macht eine Differenz von 56°! Hat man auch eher selten innerhalb einer Woche Autoreise ...

Bild

Bild
^ das war übrigens kein Dampfzug :)

Bild

Bild

Bild

Bild

(Fortsetzung folgt, z.T. in diesem Topic, z.T. in neue Topics)
Zuletzt geändert von starli am 29.01.2016 - 12:40, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 1960
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Wohnort: Regensburg
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon Skihase » 28.01.2016 - 07:24

Wow!

Bin schon total gespannt auf die Berichte. Für mich die "exotischste" Deiner bisherigen Reisen den Bildern nach - vielleicht auch, weil ich den Kalten Krieg noch ziemlich mitbekommen habe.

Wer ist denn "wir"? Warum war das Auto so oft kaputt? Fragen über Fragen...;-)
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Skisaison 2016/2017: 2x Sulden, 1x Ratschings, 1x Sella, 3x Seiser Alm, 1x Haideralm, 1x Watles, 1x Schöneben, 1x Rauris, 2x Wildkogel, 1x Maiskogel, 1x Leogang-Saalbach, 1x Werfenweng, 1x Riesneralm, 1x Planneralm, 1x Fahrenberg, 2x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Schlick2000, 1x Fanningberg, 2x Großeck-Speiereck

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 1960
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Wohnort: Regensburg
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon Skihase » 28.01.2016 - 07:33

starli hat geschrieben:
Bild

Bild




Diese zwei Bilder sind für mich extrem beeindruckend.

Hattest Du immer vollstes Vertrauen in die Seilbahnen?
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Skisaison 2016/2017: 2x Sulden, 1x Ratschings, 1x Sella, 3x Seiser Alm, 1x Haideralm, 1x Watles, 1x Schöneben, 1x Rauris, 2x Wildkogel, 1x Maiskogel, 1x Leogang-Saalbach, 1x Werfenweng, 1x Riesneralm, 1x Planneralm, 1x Fahrenberg, 2x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Schlick2000, 1x Fanningberg, 2x Großeck-Speiereck

Benutzeravatar
ronyspin
Massada (5m)
 
Beiträge: 97
Registriert: 08.05.2006 - 16:28
Wohnort: IrgendwoImNirgendwo
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: ja

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon ronyspin » 28.01.2016 - 07:53

freue mich riesig auf die berichte!
ich finde, du hast zu den "exotischen" fotos auch den richtigen style der bearbeitung gefunden! ganz cool!!!
Zuletzt geändert von ronyspin am 28.01.2016 - 09:29, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 1980
Registriert: 10.05.2010 - 12:35
Wohnort: Weilheim i. OB
Skitage 15/16: 19
Skitage 16/17: 22
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon Pistencruiser » 28.01.2016 - 08:40

Blau war dann die tatsächliche Route, ca. 15.000km von/bis Hannover, somit ca. 16-17.000km von Innsbruck aus.

Schön wenn man so positiv bekloppt ist! :wink:
Freu' mich auf eure Eindrücke.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 2153
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon Mt. Cervino » 28.01.2016 - 09:28

WAHNSINN!
Die nächsten Wochen sind gerettet.

Sehe ich da einen Marchision ESL im tiefen Russland oder sind das nur Marchisio Sessel an einer anderen Anlage?

Auto: Da spricht man immer von unzuverläßigen italienischen Autos und du fährst hundertausende Km mit deinem Fiat ohne nenneswerte Zwischenfälle durch die Gegend und dann so was mit einem deutschen Auto :wink:.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Pragelato (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT)

Benutzeravatar
B-S-G
Feldberg (1493m)
 
Beiträge: 1790
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Wohnort: Westerwald
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon B-S-G » 28.01.2016 - 09:34

Ich kann mich nur den Vorrednern anschließen, ich freu mich wieder riesig auf die Berichte.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

tafaas
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 206
Registriert: 20.03.2012 - 08:06
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon tafaas » 28.01.2016 - 10:13

Woohoo! Die Vorfreude steigt!

Sogar für einen Abstecher nach Zermatt hat's gereicht. :biggrin:

starli hat geschrieben:Bild

Benutzeravatar
Werna76
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2383
Registriert: 27.09.2004 - 12:12
Wohnort: Pinzgau & Burgenland
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon Werna76 » 28.01.2016 - 10:22

Also mal wieder allergrößten Respekt von mir. Ich würd mich so eine Reise mit einem Diesel niemals zu machen traun und dazu noch wenn der schon 270.000 km runter hat.
Wenn mal irgendwer nach Nordkorea zum Skifahren fährt, weiß ich wer aus dem Forum das sein wird. :wink:
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Benutzeravatar
Spezialwidde
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 295
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Wohnort: 66440 Blieskastel
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 3
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon Spezialwidde » 28.01.2016 - 10:25

Der Starli ist echt ein Mensch der beneidenswert ist :ja: :biggrin: :respekt:
Tolle Bilder, echt!
Was war denn da mit dem Reifen passiert,das sieht ja böse aus.
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ChrisB1
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 134
Registriert: 23.03.2012 - 17:16
Wohnort: Miesbach
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon ChrisB1 » 28.01.2016 - 11:20

Geile Scheiße! Ich freu mich sakrisch!

Benutzeravatar
David93
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 2074
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Wohnort: In Bayerns Mitte
Skitage 15/16: 8
Skitage 16/17: 6
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon David93 » 28.01.2016 - 12:17

Ok, bei minus 39°C sind Autoprobleme ja leider fast nicht zu vermeiden. :naja:

Freu mich auf die Berichte! :D
Skisaison 2016/2017:
31.10.16: Hintertuxer Gletscher / 04.12.16: Skiwelt / 09.12.16: Saalbach / 22.12.16: Saalbach / 31.12.16: Mayrhofen / 25.01.17: Skiwelt / 17.03.17: Kaltenbach

Skisaison 2015/2016:
24.10.15: Hintertuxer Gletscher / 12.12.15: Kitzbühel / 22.12.15: Zillertal 3000 (Mayrhofen) / 08.01.16: Zillertal Arena / 06.02.16: Skiwelt / 12.02.16: Saalbach / 13.03.16: Warth (Arlberg) / 27.03.16: Skiwelt / --Saison beendet--

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
 
Beiträge: 15699
Registriert: 16.04.2002 - 18:39
Wohnort: Innsbruck/Austria
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 71
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon starli » 28.01.2016 - 13:00

Skihase hat geschrieben:Für mich die "exotischste" Deiner bisherigen Reisen den Bildern nach
Wobei ich die letztjährige Tour durch Türkei, Georgien und Armenien schon exotischer fand.

Skihase hat geschrieben:Wer ist denn "wir"? Warum war das Auto so oft kaputt? Fragen über Fragen...;-)
Ich war wieder mit Trincerone unterwegs, diesmal mit seinem Auto und - Premiere beim 4. oder 5. Mal - sogar mal die komplette Strecke zusammen.

Skihase hat geschrieben:Hattest Du immer vollstes Vertrauen in die Seilbahnen?
Na da mach ich mir erst gar keine Gedanken. Passieren kann bei den modernen genauso etwas.

Mt. Cervino hat geschrieben:Sehe ich da einen Marchision ESL im tiefen Russland oder sind das nur Marchisio Sessel an einer anderen Anlage?
Ich glaub ehrlich gesagt weder noch...

Mt. Cervino hat geschrieben:Auto: Da spricht man immer von unzuverläßigen italienischen Autos und du fährst hundertausende Km mit deinem Fiat ohne nenneswerte Zwischenfälle durch die Gegend und dann so was mit einem deutschen Auto :wink:.


Glaub das ist teilweise etwas falsch verstanden worden hier - das Auto selbst war nicht an allen Werkstattaufenthalten Schuld. Nur am Anfang in Hannover (Bremse) und dann gleich in der ersten Stadt in Russland (Lichtmaschine). Der Rest waren Aufenthalte aufgrund von Reifenproblemen aufgrund von Schlaglöchern ... Obwohl oft hunderte Kilometer tolle Straßen, irgendwann erwischt man was...

Übrigens, die Kalten Temperaturen unter -30° waren ja oben im Norden - da gab es dann keine Autoprobleme mehr ;) Wobei wir ja auch schon in der Ukraine und in dem West-Ost-Stück laufend um die -17 bis -24° hatten...

Zudem war ich mit meinem Fiat in letzter Zeit auch öfters in der Werkstatt. Aus Norwegen bin ich ja im Herbst ohne Kühlerwasser heimgekommen, Kühler defekt. Im Dezember auf dem Weg ins Zillertal die Feder gebrochen. Domlager werden sowieso alle zig tausend km hin. Und am Sonntag Scheibenwischergestänge gebrochen...

(Bevor es mit den Detailberichten losgeht, hab ich aber noch 3 Weihnachtsberichte aus Frankreich zu schreiben.)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
 
Beiträge: 9041
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Wohnort: Leonberg/DE & Vandans/AT
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon F. Feser » 28.01.2016 - 19:01

Ich weiß nicht mehr was ich schreiben soll....
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!
Skitage 15/16: 16 [Silvretta Montafon: 4][Golm: 8][Brandnertal: 3][Gargellen: 1]

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
 
Beiträge: 9239
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Wohnort: Großraum Salzburg
Skitage 15/16: 38
Skitage 16/17: 35
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon lanschi » 28.01.2016 - 19:32

F. Feser hat geschrieben:Ich weiß nicht mehr was ich schreiben soll....


Als du damals, vor fast 14 Jahren, das Alpinforum ins Leben gerufen hast, hättest du wohl nicht einmal eine Sekunde daran gedacht, hier eines Tages mal von einer 17.000 km langen Autoreise in den Kaukasus und in den hohen Norden zu lesen... :mrgreen:

Ich reise ja auch gerne in exotische Länder - das allerdings primär im Sommer. Insofern kann ich deine Faszination für derartige Reisen gut nachvollziehen und freue mich - auch wenn ich selbst wohl einen völlig anderen Reisestil pflegen würde - schon auf die Detailberichte (euer "Reisetagebuch" habe ich ja schon an anderer einschlägiger Stelle verfolgt).
SKISAISON 2016/17: 35 Skitage
2x Mölltaler Gletscher, 4x Kitzsteinhorn, 2x Planai/Hauser Kaibling, 5x Obertauern, 3x Flachau-Wagrain, 2x Zauchensee-Flachauwinkl-Kleinarl, 7x Saalbach, 1x Sportgastein, 1x Großarl-Dorfgastein, 1x Katschberg-Aineck, 1x Skiwelt, 2x Feuerkogel, 2x St. Johann/Alpendorf-Wagrain, 1x Dachstein-West

Benutzeravatar
beatle
Wurmberg (971m)
 
Beiträge: 1122
Registriert: 23.09.2004 - 19:41
Wohnort: Stuttgart
Skitage 15/16: 28
Skitage 16/17: 14
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon beatle » 28.01.2016 - 19:39

Sauberer Bericht! Sehr schön wie immer :mrgreen:
Muss ich auch mal mit dem Auto im Winter machen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
David93
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 2074
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Wohnort: In Bayerns Mitte
Skitage 15/16: 8
Skitage 16/17: 6
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon David93 » 28.01.2016 - 19:48

lanschi hat geschrieben:euer "Reisetagebuch" habe ich ja schon an anderer einschlägiger Stelle verfolgt


Darf man fragen wo? Oder ist das nicht für die Öffentlichkeit gedacht?
Skisaison 2016/2017:
31.10.16: Hintertuxer Gletscher / 04.12.16: Skiwelt / 09.12.16: Saalbach / 22.12.16: Saalbach / 31.12.16: Mayrhofen / 25.01.17: Skiwelt / 17.03.17: Kaltenbach

Skisaison 2015/2016:
24.10.15: Hintertuxer Gletscher / 12.12.15: Kitzbühel / 22.12.15: Zillertal 3000 (Mayrhofen) / 08.01.16: Zillertal Arena / 06.02.16: Skiwelt / 12.02.16: Saalbach / 13.03.16: Warth (Arlberg) / 27.03.16: Skiwelt / --Saison beendet--

onnem
Massada (5m)
 
Beiträge: 50
Registriert: 30.10.2009 - 08:12
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon onnem » 28.01.2016 - 20:54

Wo ist denn das?
Bild

Skifreak_1
Massada (5m)
 
Beiträge: 56
Registriert: 28.09.2008 - 14:15

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon Skifreak_1 » 28.01.2016 - 23:24

Hallo Starli,

Du hast eine sehr interessante Reise gemacht. Hast Du in Krasnaja Poljana (Sotschi) alle 4 Skigebiete getestet? Ist ein problemloser Wechsel zwischen den Gebieten möglich und sind diese jetzt miteinander verbunden? Warst Du Mt. Elbrus beim Skifahren. Dort ist heuer einer der höchsten Gondelbahn in Europa entstanden. Wie hoch ist Bergstation dort aktuell. Die Abfahrt von dort oben müsste mindestens 1.800 Höhenmeter aufweisen.

Für die Beantwortung bedanke ich mich bereits im Voraus.

Bin schon auf Deine Berichte und vor allem auf die Bilder gespannt.

Für die meisten Forum-Leser hast Du eine abenteuerliche Reise in eine Skiland unternommen vom dem es bisher fast keine Berichte gibt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

danimaniac
Vogelsberg (520m)
 
Beiträge: 732
Registriert: 14.10.2015 - 14:35
Skitage 15/16: 12
Skitage 16/17: 2
Ski: nein
Snowboard: ja

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon danimaniac » 29.01.2016 - 07:17

Saustark!
Russland ist einfach eine Reise wert, ich war zwar nur einmal in der Oblast Tscheljabinsk (im Winter, um ein Feuerwehrauto zu testen, aber das ist eine andere Geschichte) und da war es echt trist. Aber auf dem Weg dahin, zwischen Jekaterienburg und Miass war ein Haufen sehr schöne Gegend.
Und gerade die Kaukasus-Gegend, aber auch die Republiken weiter 'gen osten (Usbekistan, Kirgistan) stehen bei mir ganz weit oben auf der Machen-Will Liste.
Seitdem da immer mehr Filme, Reiseberichte und Fotos aus den Gegenden bekannt werden steigt das Interesse mit jedem einzelnen weiter.

Hau die Berichte raus. Ich mag nicht warten :-D
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
miki
Mt. Blanc (4807m)
 
Beiträge: 4810
Registriert: 23.07.2002 - 13:21
Wohnort: Maribor, Slowenien
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon miki » 29.01.2016 - 09:47

Mt. Cervino hat geschrieben:WAHNSINN!
Die nächsten Wochen sind gerettet.

Meine Rede. Und auch von mir Gratulation für die geniale Tour ... freue mich schon riesig auf die Berichte :jump: !
Saison 2016/17: 49 Skitage = 12x Petzen, 7x Dolomiten, 6x Pohorje, 5x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Turrach, Katschberg, Sillian, BKK, Ankogel, Nassfeld, 1x Klippitz, Obertilliach, Matrei/Kals, Zettersfeld.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
 
Beiträge: 15699
Registriert: 16.04.2002 - 18:39
Wohnort: Innsbruck/Austria
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 71
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon starli » 29.01.2016 - 12:57

beatle hat geschrieben:Muss ich auch mal mit dem Auto im Winter machen.
Du wirst uns ja heuer mit deinen Berichten aus Indien hoffentlich noch exotischere Dinge berichten können ;)


David93 hat geschrieben:
lanschi hat geschrieben:euer "Reisetagebuch" habe ich ja schon an anderer einschlägiger Stelle verfolgt
Darf man fragen wo? Oder ist das nicht für die Öffentlichkeit gedacht?
Auf sommerschi.com hab ich meine Tagesberichte ohne Fotos laufend veröffentlicht, allerdings in einem Unterbereich, der nur für angemeldete User sichtbar ist. Außerdem hat trincerone einen englischsprachigen Blog (etwas sporadischer und immer noch unvollständig) geführt mit einigen meiner Bildern:
http://www.trincerone.com/

onnem hat geschrieben:Wo ist denn das?
Sotschi / Krasnaja Poljana / Rosa Chutor. Gegenüber dürfte die Bergstation des heuer geschlossenen Skigebiets Alpika Service stehen...

Skifreak_1 hat geschrieben:Du hast eine sehr interessante Reise gemacht. Hast Du in Krasnaja Poljana (Sotschi) alle 4 Skigebiete getestet? Ist ein problemloser Wechsel zwischen den Gebieten möglich und sind diese jetzt miteinander verbunden?
Gazprom Laura hatten wir nicht besucht und Alpika Service ist diesen Winter geschlossen. Leider war bei uns auch in den anderen beiden sehr viel geschlossen. Gemeinsame Skipässe gibt es meines Wissens auch keine. Wenn die mal vernünftig verbunden wären (teilweise wären sie das ja schon), wäre das eins der besten Skigebiete Europas.

Warst Du Mt. Elbrus beim Skifahren. Dort ist heuer einer der höchsten Gondelbahn in Europa entstanden. Wie hoch ist Bergstation dort aktuell. Die Abfahrt von dort oben müsste mindestens 1.800 Höhenmeter aufweisen.
Leider war die obere Sektion wg. Sturm geschlossen. Glaub die geht so auf 3840m, ziemlich vergleichbar mit Zermatt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Stefan
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2619
Registriert: 28.08.2003 - 10:31
Wohnort: Wien (Arbeit), Saig (Schwarzwald/Heimat)
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon Stefan » 29.01.2016 - 17:52

Jop, das ist der Blick vom Rosa Peak westwärts auf Alpika Service, und nicht weit dahinter kommt dann gleich mal das Gornaja Karusel.
Aber dass Alpika immer noch nicht läuft... da waren sie ja 2013 (!) schon relativ fertig....

hegauner
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 183
Registriert: 12.02.2009 - 08:17
Wohnort: Hegau
Skitage 15/16: 5
Skitage 16/17: 3
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon hegauner » 31.01.2016 - 16:11

Wow, hatte mich schon gefragt wo starli ist. Und dann haut der so einen Vorbericht raus. Freue mich auf tolle Bilder und Geschichten und schön das Ihr heil wieder da seid.
Skitage 16/17 Golm, Silvretta Montafon, Toggenburg
Skitage 15/16 Feldberg, Melchsee-Frutt, Pizol (2x), Toggenburg
Skitage 14/15 Flumserberg, Meiringen-Hasliberg, Zermatt (2x), Engelberg-Titlis
Skitage 13/14 Flumserberg, Mellau-Damüls, Pizol, Grindelwald/Wengen
Skitage 12/13 Rauris (2x), Bad Gastein, Toggenburg
Skitage 11/12 Lenzerheide, Silvretta Montafon, Meiringen-Hasliberg, Warth-Schröcken, Ischgl, Sonnenkopf
Skitage 10/11 Sonnenkopf, Laax, Toggenburg, Engelberg-Titlis

Stani
Jungfrau (4161m)
 
Beiträge: 4242
Registriert: 01.06.2005 - 21:11
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: ∆56° - Sehnsucht Russland, 31.12.2015-24.1.2016 {RU2016.

Beitragvon Stani » 31.01.2016 - 17:15

tolle Tour auf jeden Fall! was ich aber ganz nebenbei fragen wollte; Russland unter "restliches Europa" und im Vorjahr Georgien nicht ?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Nächste

Zurück zu restliches Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast