^ Squaw Valley ^ CA 03.02.15 - Nachtrag

America, Amérique, America

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
jack90
Feldberg (1493m)
 
Beiträge: 1793
Registriert: 31.03.2007 - 19:44
Wohnort: Ötztal
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

^ Squaw Valley ^ CA 03.02.15 - Nachtrag

Beitragvon jack90 » 27.08.2015 - 01:55

Squaw Valley - CA - 02.02.2015 - Nachtrag

Auf meinem Rechner hatte ich noch einige Bilder aus Squaw Valley, allerdings nie wirklich Zeit für einen Bericht.

Am Tag nachdem ich in Northstar war ging es nach Squaw Valley
Squaw ist ja relativ Bekannt durch die Olympischen Spiele dort, und man wirbt nach wie vor damit.
Die Schneelage war mehr als dünn, die Dürre in Kalifornien geht unvermindert weiter.

Anfahrt: Aus Inclined Village in 30min


Link zum Pistenplan Interaktiver Pistenplan Squaw


"Layout" vom Gebiet:

Vom "Ort" Squaw führt das monumentale Funitel hinauf zur "Gold Coast". Dieser flachere obere Bereich ist quasi die Idaple von Squaw vollgestopft mit Liften die kreuz und quer einfache Pisten erschließen. Die Pendelbahn führt hinauf zum High Camp das am Rande dieser Hochebene führt, dort ist es wirklich flach mit Liften für blutige Anfänger.

Nördlich vom Hauptgebiet gibt es einige interessante Geländekammern für fortgeschrittene Schifahrer (Silverado, Solitude, Granite Chief), allerdings braucht es dafür einiges an Schnee.

Direkt vom Squaw Valley aus erschließt der bekannte KT22 Express tolle Tiefschneehänge östlich vom Hauptgebiet.
Daran anschließend gibt es eine etwas kuriose Liftkette die "Squaw Creek" mit dem Hauptgebiet verbindet.

Das Wetter war wie am Tag davor recht warm (+5°C), aber dieses Mal ohne Regen.

Ein paar Gedanken:
:top: Absolut chaotische Lifterschließung, macht das ganze aber zumindest für Liftfans recht interessant
:top: Dienstag --> kein Mensch unterwegs
:top: Gute Kunstschneeproduktion, wenn auch nicht so perfekt wie in Northstar, aber viel besser als in Heavenly
:top: Großteils moderne Bahnen, Interessante Anlagen mit dem Funitel und Pendelbahn
:top: Tolle Pisten am Squaw Creek, auch wenn der Lift langsam war.
:top: Aussicht auf Lake Tahoe viel besser als erwartet


:nein: Tageskarte für 90$ ist um 30$ günstiger als in Northstar, aber trotzdem noch happig.
:nein: Aufgrund der Schneelage waren die meisten interessanten Bereiche wie KT22, Headwall, Granite Chief geschlossen.


Kommentare unter den Bildern:

Bild
Talstation Funitel Gold Coast, die Olympischen Spiele sind schon eine Weile her :roll:

Bild
Winterfeeling im Squaw Valley (2. Februar!!!), dahinter Squaw Creek.

Bild
Bergstation des Garaventa Funitels, massives Teil mit 4000 P/h

Bild
Nochmal das Funitel, auf dem Bergrücken hinter der Stütze erkennt man die Bergstation des geschlossenen KT22

Bild
Pistenraupen werden im Freien abgestellt, ganz normal in den USA. Hier setzt man auf Kässbohrer

Bild
Etwas planlos im Liftchaos bin ich direkt im Big Blue Express gelandet, mit Baujahr 2012 die neueste Bahn im Gebiet.

Bild
Idalpe Feeling in Squaw

Bild
Bergstation High Camp Pendelbahn mi dem Anfängergebiet davor, im Hintergrund erkennt man die Abfahrten am Backside Express in Northstar

Bild
Präparierung war ganz in Ordnung, nur gibt es keine Pistenbeschilderung.
Zudem war die Präparierung nicht überall durchgehend, hin und wieder endet die Piste aprupt in nicht präpariertem Gelände

Bild
Im bekannten Siberia Express, 30 Jahre alt und wird diesen Sommer durch eine 6KSB ersetzt.

Bild
Liftchaos Cold Coast, ist aber durch die Bäume recht gut "getarnt"

Bild
4KSB Siberia

Bild
Von der Bergstation hat man direkten Blick nach Westen, der Berg im Hintergrund ist Mt. Diablo in der San Francisco Bay Area

Bild
Blick in die andere Richtung - Osten - mit der Bergstation 6KSB Headwall, Lake Tahoe, dahinter das Skigebiet Diamond Peak

Bild
Portalstützen am Siberia Chair, diese sind notwendig da die Stationen eine schmalere Spurweite haben als die Strecke.

Bild
Blick hinunter zur Gold Coast, ganz unten Squaw Valley. Die Schneelage ist etwas mau :rolleyes:

Bild
Nochmal die Portalstützen, ist der letzte Winter der Bahn.

Bild
Die Pisten sind nicht wirklich modelliert und dadurch ganz interessant zu fahren

Bild
Auf der Talabfahrt, hier wurde es schon weich.

Bild
Links der Headwall Express, rechts Squa One, beide außer Betrieb wobei Squaw One nur eine Doppelung des Funitels ist.

Bild
Kunstschnee-Talabfahrt. Die Hänge auf der rechten Seite werden vom KT22 erschlossen.

Bild
Pendelbahn und Funitel, nochmal zur Erinnerung das Bild stammt vom 2. Februar und nicht vom August.

Bild
Talabfahrt, etwas schmal für die Kapazität mit der sie erschlossen wird (4KSB + Funitel + PB --> ca. 8000 P/h)
Zudem gibt es hier Nachtskilauf

Bild
Nochmal ein Bild von der Schneelage auf den Südhängen

Bild
KT22 von Doppelmayr, war diesen Winter nicht mehr als 2 Wochen in Betrieb

Bild
Blick hinauf KT22 Express, leider auch geschlossen, für meine Ski wohl besser so.
Links die 4SB Exhibition die nur bis zum Mittelausstieg offen war.

Bild
Funitel BJ 1998, nicht mit allen Kabinen unterwegs heute.

Bild
Zurück am Big Blue Express (Poma) mit Lake Tahoe Express, Anfängerbereich hier

Bild
Abfahrt zum Shirley Lake Express, nett aber kurz

Bild
Granite Chief - wer findet den Lift, ist in der Bildmitte?
War aufgrund der Schneelage seit einigen Tagen geschlossen.

Bild
6KSB Shirley Lake von Doppelmayr mit 860m Länge, ist ja fast wie daheim in Europa.

Bild
Jetzt gehts ganz hinauf mit der YAN 3SB Emigrant, lahmes Teil.

Bild
Zoom nach Heavenly von der Bergstation Emigrant, da war ich schon, muss ich nicht nochmal...

Bild
Bergstation Siberia Chair, läuft auch ziemlich leer heute.

Bild
Zoom Richtung Diamond Peak und Backside von Northstar

Bild
Yan 3SB und Lake Tahoe mit Heavenly

Bild
Panorama vom Hauptbereich des Skigebiets

Bild
Jetzt ging es mal in den etwas abgelegenen Gebietsteil Squaw Creek, davor noch schnell die 4SB Exhibition mitgenommen.
Brutales Bastelwerk, YAN 4SB mit Sesseln von Doppelmayr

Bild
Blick Richtung Hauptgebiet mit der spektakulären Trasse der PB, darunter die Talstation von Squaw One und KT22

Bild
Reine Kunstschneeabfahrten

Bild
In der 3SB Red Dog, die Abfahrt war durchaus gut

Bild
Seitenblick 4SB Exhibition mit Zwischenausstieg und dahinter KT22

Bild
Talstation 6KSB Far East Express, liegt total bescheuert, die einzige Piste dahin ist der Ziehweg mit Gegenanstieg im Vordergrund.
Dient eher als Parkplatzzubringer.

Bild
Lange 3SB und nutzlose 6KSB darüber, verstehe ich nicht.

Bild
Auf der Talseite hat man mal ein paar Stützen ausgespart 8)

Bild
Die Trasse der 3SB ist durchaus interessant.

Bild
Leider etwas unscharf, Bereiche Olympic Lady und KT22, bei guter Schneelage sicher tolles Gelände

Bild
Zoom nach Alpine Meadows, da war ich letzten Winter zusammen mit Che.
In naher Zukunft werden Squaw und Alpine mit einer EUB verbunden, damit ist Squaw mit Sicherheit die Nummer 1 am Lake Tahoe.

Bild
Kunstschneeautobahn Squaw Creek, eine der besten Abfahrten des Tages, zudem war der Crowd Faktor eher klein.

Bild
Ende der Abfahrt Squaw Creek, Winter ist auch anders...

Bild
Squaw Creek wird auch von einer Poma 3SB erschlossen, da muss man im Lift fast Angst haben einen Golfball um die Ohren zu bekommen.

Bild
Abfahrt mit massiver Kunstschneeauflage

Bild
Letzes Bild von der Bergstation des sinnlosen Far East Express, der war sogar in Betrieb, für wen weiß ich nicht, lief komplett leer.
Auch in Punkto Schneelage sagt das Bild wohl alles.

Fazit:

Durchaus guter Skitag, Schneelage wie erwartet.
Das Gebiet ist doch interessanter als Northstar vom Gelände her.
Die Liftkapazität und Dichte ist erschrecken europäisch, an einem vollen Tag möchte ich da nicht fahren.
Der Liftmix ist beeindrucken, habe selten so ein Sammelsurium gesehen, für Betrieb und Wartung ist das der absolute Horror.
Yan, Poma, Garaventa, Garaventa CTEC, Doppelmayr, Riblet :lol:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Whistlercarver
Mt. Blanc (4807m)
 
Beiträge: 5023
Registriert: 26.09.2008 - 19:01
Wohnort: Schwarzwald auf 1000m
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ^ Squaw Valley ^ CA 03.02.15 - Nachtrag

Beitragvon Whistlercarver » 06.09.2015 - 19:03

Schnee gab es durch die Dürre nicht mehr oder ist es auch noch zu warm?
Support your local Skilift!

Benutzeravatar
jack90
Feldberg (1493m)
 
Beiträge: 1793
Registriert: 31.03.2007 - 19:44
Wohnort: Ötztal
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ^ Squaw Valley ^ CA 03.02.15 - Nachtrag

Beitragvon jack90 » 07.09.2015 - 02:52

Beides, weder Niederschlag und zusätzliche warme Temperaturen

Benutzeravatar
jamesdeluxe
Massada (5m)
 
Beiträge: 81
Registriert: 12.12.2014 - 13:10
Wohnort: South Orange, NJ USA
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ^ Squaw Valley ^ CA 03.02.15 - Nachtrag

Beitragvon jamesdeluxe » 13.11.2015 - 19:51


Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu Amerika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast