Kronplatz 1. - 4. März 2017

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Pauli
Vogelsberg (520m)
 
Beiträge: 945
Registriert: 28.05.2015 - 09:51
Skitage 15/16: 18
Skitage 16/17: 15
Ski: ja
Snowboard: nein

Kronplatz 1. - 4. März 2017

Beitragvon Pauli » 19.03.2017 - 15:37

Bild
Mit Freunden und Verwandten ging es für mich Anfang März nach St.Vigil, ins Skigebiet Kronplatz. Uns war klar, dass in der Faschingswoche einiges los sein wird, doch die Wartezeiten waren noch erträglich. Und es gibt dort so viel an Pistenfläche, dass es eigentlich nie eng wurde. Die Skifahrerströme erkennen und dann bewusst antizyklisch fahren, war die Strategie, die wir spätestens ab dem dritten Tag gut umsetzten. Es war ganz nett für mich das Skigebiet kennengelernt zu haben, aber ich muss auch sagen, dass ich da nicht unbedingt nocheinmal hin muss. Da hat mir die Sella Ronda letztes Jahr viel besser gefallen. Aus Skifahrersicht ist das Skigebiet eigentlich perfekt, es gibt viele wahnsinnig breite Abfahrten und keine Ziehwege. Für meinen Geschmack ist das Gebiet durchschnittlich etwas zu flach. Landschaftlich finde ich den Kronplatz auch relativ uninteressant, der Berge sehen von der Form her mehr wie ein Mittelgebirge aus, erinnert mich persönlich an die Hochrhön. Der Ausblick gleicht dies aber wieder etwas aus.


Mittwoch, 1. März

Bild
Am ersten Urlaubstag kamen wir erst im späteren Verlauf des Vormittags zum Ski fahren, die Folgen waren dann extrem lange Wartezeiten an den Anlagen, die Richtung Kronplatz führen (Costa, Ruis)
Bild
Bild
Bild
Plateau
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

8er-Gondelbahn Ruis
Bild
Bild

Bild
Die 4er-Sesselbahn Sonne erschließt auch ganz nette Abfahrten. Das Gelände dort oben ist halt insgesamt sehr flach.

Bild
Bild

Bild
Bild
Bild

Bild
Bild

Bild
Bild
Letzte Abfahrt nach St.Vigil
Bild


Donnertsag, 2.März

Bild
Dieses mal ging es schon recht früh hoch zum Kronplatz, deshalb auch erst mal keine Wartezeiten.
Bild

Bild

Abfahrt Sonne
Bild
Bild

Dann fuhren wir auf die Nordseite zur schwaren Piste Sylvester. Diese war einfach nur traumhaft perfekt zum fahren. Unten im Tal wurden wir dann aber von zwei sehr langen Schlangen an den beiden Zubringeranlagen dafür bestraft. War uns nicht klar, dass wir gerade um die Uhrzeit darunter fuhren, als die meisten Leute dort unten ins Skigebiet einstiegen.
Bild
Bild
Sylvester

Bild
Irgendwann haben wir es dann doch in die Gondel geschafft.

Bild
Bild

Bild
Bild
Bild
Olang
Bild
Bild

Dann ging es auf die Abfahrt Ried: Eine sehr lange wunderschöne und abwechslungsreiche Piste.
Bild
Bild

Bild
Bild
Den Nachmittag verbrachte ich dann hauptsächlich an den schwarzen Abfahrten Sylvester und Herrnegg bei perfektem Pulverschnee.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Wieder auf dem Rückweg Richtung St.Vigil
Bild
Bild
Bild


Freitag, 3.März

Bild
Den Freitagmorgen verbrachte ich auf der Ostseite von St.Vigil. Dort gab es perfekt präparierte schwarze Pisten und sehr wenig Leute (Im Vergleich zum Kronplatz drüben)
.Bild
Bild
Schwarze Piste Erta

Bild
Bild
Bild
Bild

Bild
Ausblick vom Steilhang auf das Dorf St.Vigil

Bild
Godelbahn Piz de Plaies

Bild
Schwarze Piste Piculin
Bild

Talstation Piculin
Bild
Bild
Bild
Bild
Steilhang Piculin
Bild
Bild
Schlusshang Piculin

Bild
Talstation Piculin

Bild

Da es nun auch rasch voller wurde, wechselte ich auf die andere Seite.
Bild
Bild
#Bild
Bild
Weil an der 4er-Sesselbahn Costa wieder eine sehr lange Schlange war (ist wohl trotz guter Förderleistung von 2400 Personen pro Stunde ein Nadelöhr), fuhr ich noch einige male an der 8er-Gondelbahn Pre da Peres.

Bild
Bild

Aus der Gondelbahn konnte ich sehen, dass der normal abgesperrte Bereich für die Rennläufer geöffnet wurde. Diese Einladung nahm ich natürlich an. Da die Tore nur auf der linken Seite steckten, hatte man rechts eine perfekte frische Piste.
Bild

Talstation Pre da Peres
Bild

Bild
Bild
4er-Sesselbahn Costa

Bild
Mit der 8er-Gondelbahn Ruis ging es dann auf den Kronplatz hoch.

Bild
10er-Gondelbahn Alpen Connecting, hätte man doch eigentlich als Sesselbahn bauen können. Aber am Kronplatz gibt es fast nur Gondelbahnen, warum eigentlich? Die Folgen sind dann, dass es an den wenigen Sesselbahnen zu langen Schlangen kommt.

Bild
Bild
Bild

Dann sind wir nach der Mittagspause mal wieder die Ried gefahren.
Bild
Bild
Schlusshang Ried

Bild
Gondelbahn Ried

Bild
Meiner Meinung nach die interessanteste Aufstiegsanlage am Kronplatz, gerade von der Landschaft her. Zuerst überquert man zwei mal eine tiefe Schlucht, dann schwebt man über Ackerland, irgendwann kommt sehr steiles waldiges Gelände und ganz oben ist es dann schon fast hochalpin auf dem baumfreien Gipfelplateau.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Letzte Abfahrt des Tages.
Bild
Bild


Freitag, 4.März

Bild
Der Samstag war vom Schnee, Sicht und Wetter her deutlich der schlechteste der vier Tage. Schon morgens waren die Pisten nach der relativ milden Nacht nicht ganz so schön hart durchgefrohren wie sonst. Und im Laufe des Tages wurde der Schnee auch immer weniger rutschig. Durch den Regen im Talbereich war er dann ab dem Nachmittag so richtig durchnässt.
Bild

Bild
Sonne

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Olang

Bild
Bergstation Arndt

Bild
Bild
Mittagspause in der Lorenzihütte, dort gibt es wirklich sehr gutes Essen zu günstigen Preisen

Bild
Bild
Bild

Die Sich wurde auf und unterhalb vom Gipfel zunehmend schlechter.
Bild

Weiter unten war sie dann aber wieder relativ gut.
Bild
Bild
Bild
Bild

Pre da Peres
Bild
Bild
Letzte Abfahrt des Skiurlaubs
Bild

Ich hoffe, der Bericht hat euch wenigstens ein bisschen gefallen. Aus Zeitgründen konnte ich leider nicht auf jedes Detail eingehen.
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf Ofterschwang, 4X Kronplatz

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 1863
Registriert: 21.10.2006 - 22:13
Wohnort: Freising
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 20
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Kronplatz 1. - 4. März 2017

Beitragvon Martin_D » 19.03.2017 - 22:40

Pauli hat geschrieben:Mit Freunden und Verwandten ging es für mich Anfang März nach St.Vigil, ins Skigebiet Kronplatz. Uns war klar, dass in der Faschingswoche einiges los sein wird, doch die Wartezeiten waren noch erträglich. Und es gibt dort so viel an Pistenfläche, dass es eigentlich nie eng wurde. Die Skifahrerströme erkennen und dann bewusst antizyklisch fahren, war die Strategie, die wir spätestens ab dem dritten Tag gut umsetzten. Es war ganz nett für mich das Skigebiet kennengelernt zu haben, aber ich muss auch sagen, dass ich da nicht unbedingt nocheinmal hin muss. Da hat mir die Sella Ronda letztes Jahr viel besser gefallen. Aus Skifahrersicht ist das Skigebiet eigentlich perfekt, es gibt viele wahnsinnig breite Abfahrten und keine Ziehwege. Für meinen Geschmack ist das Gebiet durchschnittlich etwas zu flach. Landschaftlich finde ich den Kronplatz auch relativ uninteressant, der Berge sehen von der Form her mehr wie ein Mittelgebirge aus, erinnert mich persönlich an die Hochrhön. Der Ausblick gleicht dies aber wieder etwas aus.


Ich war um Silvester herum in der Kronplatzregion und Anfang März im Bereich Sella Ronda und sehe es genau umgekehrt. Der Kronplatz ist skifahrerisch wesentlich interessanter. Im Bereich Sella Ronda gibt es tolle Skipisten, keine Frage. Doch zwischen den wirklich interessanten Pisten dort muss man auch viele langweilige Verbindungspisten und -Lifte fahren. Generell habe ich am Kronplatz das Gefühl, mit dem Lift nach oben zu fahren, während ich mir an der Sella Ronda im Lift manchmal gedacht hat, es geht mehr vorwärts als bergauf.
Aber Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so, da sonst alle in die gleichen Gebiete wollen. Ich werde sicher auch mal wieder im Sella Ronda Bereich sein, aber der Konplatz wird mich in den nächsten Jahren bestimmt häufiger sehen.

Beim besten Willen nicht verstehen kann ich, dass du den Kronplatz als zu flach an siehst. Die zwei schwarzen 1300 - Höhenmeter Abfahrten Sylvester und Hernegg nach Reischach sowie die Erta und die Piculin sind doch phantastische schwarze Abfahrten. Wo findest du solche schwarze Abfahrten im Bereich Sella Ronda ? Porta Vescovo und vielleicht noch die Gran Risa.
Skisaison 2015/2016
Sulden, Schnalstal, Sulden, Watles, Haideralm/Schöneben/Nauders, Sulden, Meran 2000, Schnalstal, Schnalstal, Bergeralm, Kronplatz, Sextener Dolomiten, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Ladurns, Buffaure/Ciampac/Belvedere, Skicenter Latemar, Skiarea Campiglio Dolomiti di Brenta, Ponte di Legno/Tonale, Skiarea Campiglio Dolomiti di Brenta, Paganella, Hintertux, Hintertux

Skisaison 2016/2017
Sulden, Schnalstal, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Skiwelt Wilder Kaiser, Paganella, Schwemmalm (Ultental), Seiser Alm, Speikboden, Kronplatz, Kronplatz, Kronplatz, Gitschberg/Jochtal, Passo San Pellegrino, Skicenter Latemar, Alpe Lusia, Sella Ronda, Sella Ronda, Sella Ronda, Kössen

Benutzeravatar
ski-chrigel
Chimborazo (6310m)
 
Beiträge: 6829
Registriert: 18.10.2010 - 08:43
Wohnort: Zentralschweiz/Graubünden
Skitage 15/16: 129
Skitage 16/17: 105
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Kronplatz 1. - 4. März 2017

Beitragvon ski-chrigel » 19.03.2017 - 23:21

Am Besten ist doch die Kombination von beidem, was sich mit der Busverbindung vom Piculin nach Pedraces ja wirklich leicht machen lässt.
Und auch die Zug-Verbindung von Ried zu den Sextner Dolomiten fanden wir sehr gut für einen Tagesausflug (von Piculin bis Sexten). Nur den Kronplatz alleine würde ich für vier Tage auch nicht unbedingt wollen, wenn es so tolle Varianten gibt.

Die Aussage mit den zu flachen Pisten konnte ich auch nicht nachvollziehen. Hingegen stört mich das irgendwie industrielle / zentralistische am Kronplatz etwas.
2016/17:105Tg:28xLaax,20xKlewen,7xH'tux,6xSölden,6x3V,6xMoritz,4xA'mattSedrun,je3xPitztaler,LHArosa,SiMo,je2xIschgl,Kauni,Stubai,SFL,Davos,Gurgl,Titlis,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,Saalbach,Galtür
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlberg,Kauni
2014/15:121Tg:28xKlewen,27xLaax,10xSölden,je8xIschgl,H'tux,je6xMoritz,Dolo,LHArosa,4xStubaigl.,3xDavos,je2xPitztal,Kauni,A'mattDisentis,Titlis, je1xTux,Z'matt,Airolo,Livigno,Pizol,Savognin,Arlberg
2013/14:65Tg:14xLaax,12xKlew,7xH'tux,je4xSFL,Z'arena,Stubaigl.,je3xGr'wald,P'Soleil,Dolo,je2xLHArosa,Ischgl,je1xGurgl,Z'matt,Sölden,Pitztal,A'matt,Stelvio,Moritz 2012/13:48Tg:7xH'tux,je6xIschgl,Sölden,Titlis,5xKlew,4xStubaigl.,je3xLaax,Tux,Z'matt,2xPitztal,je1xZ'arena,A'matt,Stelvio 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

judyclt
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 2135
Registriert: 01.04.2009 - 09:04

Re: Kronplatz 1. - 4. März 2017

Beitragvon judyclt » 20.03.2017 - 09:30

Ui, so voll und zerfahren habe ich es dort noch nie gesehen. Aber gut, scheinen doch viele los in der Ferienzeit.

Ich sehe es wie meine Vorschreiber:
- landschaftlich wirklich nicht der Hit
- skitechnisch top und auf keinen Fall zu flach (vergleich mal mit Alta Badia um die Ecke!)
- Kombi mit umliegenden Skigebieten machen (kleinere Gebiete Speikboden usw. nicht vergessen)
- ergänzend würde ich noch, dass uns die vielen Gondeln am Kronplatz nerven, aber das sieht ja jeder anders

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 1863
Registriert: 21.10.2006 - 22:13
Wohnort: Freising
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 20
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Kronplatz 1. - 4. März 2017

Beitragvon Martin_D » 20.03.2017 - 23:25

judyclt hat geschrieben:- landschaftlich wirklich nicht der Hit


wobei man da auch differenzieren sollte: Der Kronplatz selber ist in der Tat ein überdimensionaler Mittelgebirgshügel ohne hochalpinem Flair oder irgendwelche interessanten Geländekammern.
Die Aussicht vom Kronplatz ist aber phantastisch: Im Norden Zillertaler Alpenhauptkamm und Hohe Tauern, im Süden beginnen die Dolomiten.
Skisaison 2015/2016
Sulden, Schnalstal, Sulden, Watles, Haideralm/Schöneben/Nauders, Sulden, Meran 2000, Schnalstal, Schnalstal, Bergeralm, Kronplatz, Sextener Dolomiten, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Ladurns, Buffaure/Ciampac/Belvedere, Skicenter Latemar, Skiarea Campiglio Dolomiti di Brenta, Ponte di Legno/Tonale, Skiarea Campiglio Dolomiti di Brenta, Paganella, Hintertux, Hintertux

Skisaison 2016/2017
Sulden, Schnalstal, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Skiwelt Wilder Kaiser, Paganella, Schwemmalm (Ultental), Seiser Alm, Speikboden, Kronplatz, Kronplatz, Kronplatz, Gitschberg/Jochtal, Passo San Pellegrino, Skicenter Latemar, Alpe Lusia, Sella Ronda, Sella Ronda, Sella Ronda, Kössen

Benutzeravatar
Luisenhang
Vogelsberg (520m)
 
Beiträge: 541
Registriert: 12.12.2011 - 11:09
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Kronplatz 1. - 4. März 2017

Beitragvon Luisenhang » 21.03.2017 - 09:26

Mir gefällt der Tiefblick ins Pustertal oder die Sicht bis zur Marmolada. Was fehlt ist ein versteckte Ecke im Skigebiet, gibt es nur am kurzen Rara-Sessellift.

Pauli
Vogelsberg (520m)
 
Beiträge: 945
Registriert: 28.05.2015 - 09:51
Skitage 15/16: 18
Skitage 16/17: 15
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Kronplatz 1. - 4. März 2017

Beitragvon Pauli » 21.03.2017 - 17:43

Noch was zu den schwarzen Pisten; diese finde ich hervorragend und ich habe mich natürlich auch nicht darüber beschwert, dass diese zu flach sind. Aber ich finde halt im großen und ganzen, dass einige Abfahrten rund um den Gipfel (außer natürlich die Pisten auf der steilen Nordseite) eher flach sind, unter anderem halt auch die Pisten in der Höhe, wo der Schnee eine bessere Qualität hat. Und irgendwie hatte ich halt auch den Eindruck dass das mir das Gebiet im Gesamten eher flach vorkommt, dass kann aber auch täuschen.
Und von der Größe hat uns eigentlich der Kronplatz für die vier Tage schon ausgereicht, wir wollten uns halt die Aufpreiskosten für die Dolomiti-Superski-Karte und den Weg in andere Gebiete sparen.
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf Ofterschwang, 4X Kronplatz

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu Italien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste