Großeck-Speiereck 15.01.15 - Talabfahrten top, sonst lala

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, TPD, Huppi

Benutzeravatar
noisi
Punta Indren (3250m)
 
Beiträge: 3477
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Wohnort: an der Nordseeküste
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Großeck-Speiereck 15.01.15 - Talabfahrten top, sonst lala

Beitragvon noisi » 25.01.2015 - 10:28

Um den Obertauernaufenhaltein wenig aufzupeppen, ein wenig Abwechslung ins Spiel zu bringen, ging es am 15.01 ins Skigebiet Großeck-Speieck.
Bei Mehrtagestickets verfügen beide Gebiete über einen gemeinsamen Skipass und eine regelmäßige Busverbindung pendelt zwischen den Seilbahnstationen.

Großeck-Speiereck
Das Skigebiet ist mittelgroß, in Summe wesentlich kleiner als Obertauern, vor allem völlig anders.
Das Skigebiet bzw. Bergmassiv wird von zwei Seiten aus erschlossen von den Lungauer Dörfern Mauterndorf (Großeck) im Nordosten und St.Michael (Speiereck) im Süden erschließen je eine Kabinenbahn das Höhenskigebiet. Im krassen Gegensatz zu Obertauern werden bei der Bergfahrt eine ganze Reihe von Höhenmetern überwunden. Beide Bahnen über 800. Eine Differenz, welche in Obertauern schon rein Topographisch nicht möglich ist. Die Höhendifferenz zum Talboden lässt sich durch weitere Liftanlagen noch weiter steigern.
Vom Großeck aus gilt es über die Talabfahrt mehr als 900m Höhenmeter auf gut 3,5km Piste zu überwinden. Noch mehr Meter finden sich am Speiereck. Vom Gipfel bis nach St.Michael sind 5,5km Abfahrt mit 1250m Höhendifferenz zu fahren. Für Freunde vom Skiwegen lassen sich die Talabfahrten durch Umfahrungen noch deutlich verlängern (und verlangweilen…). Das Höhenskigebiet wird duch zwei Dreier-Sessel- eine Doppelsesselbahn, eine lange kuppelbare Vierer-Sesselban und einen Übungsschlepplift gebildet. Mit Ausnahme der Abfahrten an der kuppelbaren Bahn sind alle Abfahrten eher kurz - sind aber schön breit, oft toll kuppiert und verlaufen durch abwechslungsreiches Gelände was dem ganzen dann doch wieder Würze verleiht. Das Panorama nach Süden, auf die wuchtigen Kuppen der Knockberge ist toll. Zwar fehlen hier weitgehend formschöne Felsgipfel aber die sind auf Dauer ja auch langweilig :wink: - die Berge hier wirken ein bisschen exotisch.
Die Schneelage war zwar alles andere als berauschend, der wenige Schnee im Gelände teils bis auf die Grasnarbe abgeblasen, die Pisten waren jedoch von einem griffigen Kunstschnee/Naturschneemix bedeckt. Steine gab es keine, auf der Talabfahrt nach Mauterndorf aber die ein oder andere Eisplatte. Insgesamt war kaum ein Mensch im Skigebeit :roll:.

Bild
#1 Anlagenstatus am Morgen. Die Speiereck Gipfelbahn ging am frühen Mittag in Betrieb. Einzig die schwarzen Abfahrten (eigentlich ist es ja nur eine...) unter der Gipfelbahn waren aufgrund von Schneemangel nicht geöffnet.

Bild
#2 Ankunft am Großeck. Der Dreier-Sessel Großeck II zieht noch ein wenig höher hinauf und bedient den oberen, sehr breiten und recht anspruchsvollen Teil der Talabfahrt. Blau ist das jedenfalls eher weniger.

Bild
#3 Talstationsbereich. Links gehts weiter nach Mauterndorf. Hinten die Knockberge, hat was von Voralpen sind aber deutlich Höher. Die hier sehr hoch liegende Baumgrenze (~2000m) täuscht da etwas.

Bild
#4 Die Wartezeit auf den übrigen Teil der Gruppe, welcher die Serpentinenmäßige blaue Talabfahrt nahm, vertrieb ich mir mit einer Fahrt im einen der Übungslifte an der Talstation der Großeckbahn. Leider sehr schattig hier unten.

Bild
#5 Bergfahrt Großeck II - fürs Liftkreuzungstopic ;D ;D

Bild
#6 Blick zu Katschberg - schaut interessant aus. Gut zu erkennen auch die magere Schneelage am abgeblasenen Bergrücken. Ein paar cm Neuschnee aus der Nacht täuschen da etwas über die Fahren Verhältnisse hinweg. Vorne Gratabfahrt der Gipfelbahn und Bergstationsbereich der kurzen DSB Trogalm.

Bild
#7 Bergstationsbereich der Großeckbahn, dahinter das breite Tal der Mur.

Bild
#8 Piste und 3SB Sonnalm. Sonne war bislang Fehlanzeige.

Bild
#9 Trogalm mit gleichnamiger DSB. Hier kehrten wir ein. Das Essen, 20% günstiger als in Obertauern und vor allem in einer Top Qualität. Die meisten Restaurants im Skigebiet Obertauern können da bei weitem nicht mithalten.

Bild
#10 DSB Trogalm, dahinter 3SB Sonnalm - die Sonne kommt so langsam.

Bild
#11 Blick zu Speiereck. Die Gipfelbahn ist inzwischen in Betrieb. Links die schwarze Abfahrt deren Benutzung allerdings einen längeren Ziegweg erzwingt, war heute aber eh gesperrt.

Bild
#12 Bergfahrt, dank starken Windes mit geschlossenem Bubble. Links wohl die Schneise der Vorgängeranlage?

Bild
#12 Am Gipfel mit Blick ins Lungau. Es windet.

Bild
#13 Gratabfahrt - schön Breit und mit Traumpanorama toll :D

Bild
#14 Sl Stockerboden mit extrem flacher Abfahrt. Hier machten wir den Fehler die bei dessen Talstation abzweigende, blaue Talabfahrt zu wählen. Diese stellte sich als Waldweg mit nur marginalem Gefälle heraus, dazu noch ohne Panorama. Ständig lief man Gefahr zu verhungern... der größte Fehler des Urlaubs.

Bild
#15 Später dann auf der richtigen, tollen Talabfahrt nach St.Michael. Während es dem Neuschnee, hier südseitig in der Sonne, schon an den Kragen geht ist die abwechslungsreiche Piste herrlich aufgefirnt.

Bild
#16 :D

Bild
#17 Speiereck Gipfelbahn in der totalen. Bei dieser Trassenlänge (1,7km) schon wichtig das hier eine (wenn auch sehr alte, eher langsame) KSB steht.

Abschlussfazit:
Das Skigebiet Großeck-Speiereck lebt von seinen tollen Talabfahrten. Ansonsten sind die breiten Pisten im Höhenskigebiet zwar durchaus spaßig, die langsamen Bahnen sind für die recht kurzen Pisten dann aber auf Dauer doch eine Spaßbremse. Einzig die tolle Gratabfahrt vom Speiereckgipfel ist etwas länger und macht wirklich Laune.
In Summe aber eine super Abwechslungs zu Obertauern - vor allem da beide Skigebiete sich grundlegend unterscheiden.
Zuletzt geändert von noisi am 25.01.2015 - 22:37, insgesamt 2-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Jojo
Alpspitze (2628m)
 
Beiträge: 2699
Registriert: 18.09.2002 - 16:47
Wohnort: Rödermark
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Großeck-Speiereck 15.01.15 - Talabfahrten top, sonst lal

Beitragvon Jojo » 25.01.2015 - 15:01

Kann Deine Einschätzung zum Gebiet nur Teilen!
Interessant, sehe auf dem Bild mit der Pistentafel, das man endlich mal den Pistenplan überarbeitet hat. Waren doch auf dem alten Pistenpanorama zig Abfahrten eingezeichnet, die es gar nicht (mehr?) gab. Jetzt sollte der Plan stimmen.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

judyclt
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 2106
Registriert: 01.04.2009 - 09:04

Re: Großeck-Speiereck 15.01.15 - Talabfahrten top, sonst lal

Beitragvon judyclt » 25.01.2015 - 23:19

Hmm, unbekanntes Gebiet, was eigentlich ganz interessant ausschaut, aber nur eine KSB und sonst fixe Sessel? Das nervt sicher auf Dauer. Trotzdem danke der Vorstellung.

Benutzeravatar
noisi
Punta Indren (3250m)
 
Beiträge: 3477
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Wohnort: an der Nordseeküste
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Großeck-Speiereck 15.01.15 - Talabfahrten top, sonst lal

Beitragvon noisi » 27.01.2015 - 08:52

judyclt hat geschrieben:Hmm, unbekanntes Gebiet, was eigentlich ganz interessant ausschaut, aber nur eine KSB und sonst fixe Sessel? Das nervt sicher auf Dauer. Trotzdem danke der Vorstellung.


Auf Dauer nervt das schon, keine Frage. Da die Pisten im oberen Bereich aber sowieso nur kurz sind, die Lifte teils Verbindungscharakter haben oder die Talabfahrten nach oben hin verlängern ist das schon in Ordnung. Im übrigen ist die KSB mit fast 20 Jahren auf dem Buckel, auch nicht grad die schnellste.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu Österreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Widdi und 4 Gäste