Bautagebuch Winterberg 2015

Hier findet Ihr die Bautagebücher

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

snow*Uwe
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 306
Registriert: 28.09.2011 - 09:06
Wohnort: 61381 Friedrichsdorf
Skitage 15/16: 1
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2015

Beitragvon snow*Uwe » 02.12.2015 - 00:32

Ich bin jetzt etwas überrascht! Die Sesselbahn soll nur 3 Meter länger sein als der Quick Jet?
Demnach müßte der alte Vierer Sessel in der Streckenführung sogar kürzer als der Quick Jet gewesen sein....
Ob das so stimmt? Die Daten kann man jetzt auf der Winterberger Skiliftkarussell Hompage vergleichen!

Auf der Lift und Pisteninfo Seite könnt ihr mit einem Maus-Klick auf die Liftnamen, die technischen Liftdaten aufrufen.
Auch wenn manche Angaben nicht auf den Meter genau stimmen, bzw. die alten Liftdaten noch vermerkt sind,finde ich es trotzdem aufschlußreich!

http://www.skiliftkarussell.de/aktuell/ ... ninfo.html

Demnach ist der Quick Jet nur (knapp) 300 Meter. Also 297 oder 299 Meter habe ich schon öfter gehört!
Und die 6 er Sesselbahn Büre Herrloh ist ... 385 Meter lang.
Aber da schenke ich den neuen Daten auf der Tafel, die "GIFWilli59" fotografiert hat, mehr Glauben: Schräge Länge 354 Meter. Obwohl- da bin ich schon etwas enttäuscht, ich dachte nach der Versetzung der Talstation, wäre die Strecke statt 385 m jetzt mindestens mal 400 Meter. Unabhängig davon ist die Seilbahnfahrt durch den geschwungenen Berg auf den noch vereinzelt Tannen stehen, und die geschwungenen Sprungschanzen attraktiv.
Nochmal zu den Messtechniken: Wie kommt es zu diesen Differenzen? Vielleicht weil das neue Seil mit einem Mast weniger auskommt und man die Seile heut zu Tage strafer mit mehr Zugspannung spannen kann! Oder wird heute die Entfernung, die schräge Länge mit Lasertechnik als direkte Entfernung gemessen? Früher war es doch die halbe Seillänge....glaube ich... Wer weiss da bescheid ?

Und unabhängig von der Messsmethode hat sich hier ein echter Fehler eingeschlichen.
Es geht um die zu lange Liftlänge des Büre Bremberg X-Presss mit einer Längenangabe von 1 150 Metern.
Da gibt es unterschiedliche Angaben:
Die angegebene Liftlänge bei Lift World mit 761 Metern ist da schon glaubhafter!

http://lift-world.info/de/lifts/15518/datas.htm

Auf dieser Seite sind viele Infos und sehr schöne Fotos von diesem Lift dabei.
Ich will wieder Ski fahren! Aber der Winter läßt weiter auf sich warten.
Sind denn wenigstens alle Arbeiten inzwischen fertig ? Und waren die TÜV Abnahmen erfolgreich ?

snow*Uwe

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
margau
Vogelsberg (520m)
 
Beiträge: 564
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2015

Beitragvon margau » 24.12.2015 - 14:23

Und hier sind die alten Sessel von Möppi hingekommen:

https://www.facebook.com/bei.moeppi/pho ... =3&theater

Finde ich eine gute Idee, die zur Entspannung zu verwenden :D

Viele Grüße!
margau

judyclt
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 2136
Registriert: 01.04.2009 - 09:04

Re: Bautagebuch Winterberg 2015

Beitragvon judyclt » 24.12.2015 - 15:12

margau hat geschrieben:Finde ich eine gute Idee, die zur Entspannung zu verwenden :D


Ja, entspannen konnte man in der SB schon immer gut. Ob die jetzt da stehen oder in Betrieb waren,
die Unterschiede in Sachen Geschwindigkeit sind nicht groß :biggrin: :lach:

jens-w
Massada (5m)
 
Beiträge: 38
Registriert: 18.04.2004 - 10:36
Wohnort: Nds.
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Bautagebuch Winterberg 2015

Beitragvon jens-w » 27.12.2015 - 20:39

Für alle Planungsexperten: Der Bebauungsplan für den Bereich Bremberg/Poppenberg/Büre/Herloh wurde zwischenzeitlich "aktualisiert" und neu gezeichnet. Alle Pisten sowie alle aktuellen und möglichen weiteren Lifttrassen sind eingezeichnet. Auch die beiden Standorte für die Snowmaker am Poppenberg sind eingezeichnet. Der Plan ist hier zu finden:

https://winterberg.ratsinfomanagement.n ... ntwurf.pdf

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Marvin
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 470
Registriert: 28.12.2011 - 16:02
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2015

Beitragvon Marvin » 27.12.2015 - 21:12

Die maximale Gebäudehöhe im Bereich der Snowmaker ist nur 8 m, während der im Pitztal einer Google-Suche nach 15 m hoch ist. Die Poppenberg-Snowmaker dürften also entweder eine größere Grundfläche haben oder aber um einiges kleiner sein.

Interessant finde ich aber vor allem die Änderung im Bereich der St. Georgschanze. Da soll zwischen der Tribüne und dem Schanzenauslauf ein Sondergebiet festgesetzt werden, was bisher noch nicht besteht, zumindest solange ich zwischen den unzähligen Änderungen des Plans den Überblick behalten habe. Hier der bisherige Plan für den Bereich: http://www.o-sp.de/winterberg/plan/plan ... &art=19491

Ich würde vermuten, dass man dort ein Förderband o. ä. plant, mit dem man von der Talstation der SB St. Georgschanze zum Flutlichthang kommt - zumindest fällt mir kein anderer Grund ein, wofür das Sinn machen würde. Hat jemand noch eine andere Idee?

Benutzeravatar
Pfälzerraupenfan
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 209
Registriert: 26.02.2012 - 18:54
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Bautagebuch Winterberg 2015

Beitragvon Pfälzerraupenfan » 28.12.2015 - 18:02

Ich meine weiter vorne im tread steht sogar was von einem Förderband für einen besseren Rückweg.

Benutzeravatar
Frankenski
Fichtelberg (1214,6m)
 
Beiträge: 1273
Registriert: 20.03.2007 - 00:52
Wohnort: Bayern
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2015

Beitragvon Frankenski » 31.12.2015 - 01:20

margau hat geschrieben:Und hier sind die alten Sessel von Möppi hingekommen:

https://www.facebook.com/bei.moeppi/pho ... =3&theater

Finde ich eine gute Idee, die zur Entspannung zu verwenden :D

Viele Grüße!
margau


Auf so eine Idee muss man erst mal kommen :gut:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

NEWtbg
Meeresspiegel (0m)
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.12.2015 - 12:06
Skitage 15/16: 0
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2015

Beitragvon NEWtbg » 01.01.2016 - 15:01

Marvin hat geschrieben:Die maximale Gebäudehöhe im Bereich der Snowmaker ist nur 8 m, während der im Pitztal einer Google-Suche nach 15 m hoch ist. Die Poppenberg-Snowmaker dürften also entweder eine größere Grundfläche haben oder aber um einiges kleiner sein.


Im Pitztal kommt ein Snowmaker der Firma IDE zum Einsatz, welche zudem ein völlig anderes Prinzip zur "Schneegewinnung" verwenden ...

Auf den Unterlagen wo die 8m entnommen wurden, steht der Name KTI also eine ganz andere Firma ... :roll:

Benutzeravatar
Seilbahncrazy1
Massada (5m)
 
Beiträge: 33
Registriert: 21.10.2015 - 20:38
Skitage 15/16: 11
Skitage 16/17: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2015

Beitragvon Seilbahncrazy1 » 04.02.2016 - 10:22

Hallo,
ich war vor einigen Tagen in Winterberg Skifahren und habe ausgiebig die neuen Bahnen Testen können.
Vor allem der Büre-Herrloh Lift ist meiner Ansicht nach besonders gut geworden!!!
Ich habe eine Seilbahnfahrt sogar gefilmt für diejenigen die noch nicht das Vergnügen hatten die Bahn zu testen ;)

https://www.youtube.com/watch?v=079Y9jRQXpA
Mit freundlichen Grüßen

Chris ;)

Skitage 2015/16:
3x Skiliftkarussell Winterberg 29-31.01.2016
7x SkiWelt Wilder Kaiser Brixental 19-25.03.2016

Liftsommer 2016
Aktuell: 57 Liftfahrten

Vorherige

Zurück zu Bautagebücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gletscherbus und 3 Gäste